inicio mail me! Abonnieren

Eintrge der Kategorie weltverschlechterung

psychometrie (auch psychografie)

… die scheisse dampft für alle. bitte schön.

Der Irrsinn beginnt wieder

Die Menschen lassen wieder einen raushängen. Die Männer tragen Shorts, wo das Gemächt locker lässig in der Gegend baumelt. Die Frauen tragen bauchfrei in allen Situationen und mit der vollkommenen Akzeptanz der Schwerkraft. Manchmal verwechselt man den Bauchnabel mit einer Brustwarze. Naja, es ist Sommer und da muss man sich auch mal locker machen.

Während sich die Unter- und Mittelschicht auf den Tango untenrum vorbereiten – auf den sie alle hoffen, aber meistens schon ab September die Hoffnung wieder aufgeben – regen sie sich über die ganzen Briten auf, deren Sommer nun plötzlich eine andere Wendung als erwartet genommen hat. Viele von den Schotten werden nun öfters mal mit ihrem Range Rover von Edinburgh nach London fahren, um mit der zweiten Hochburg der Euroaffen den Union Jack in Frage zu stellen. Wenn London und Schottland die Fliege machen, bleibt vom Königreich nur noch der Doktor und das liebe Vieh. Rooney will ja jetzt nach Island auswandern.

zum 25.

Unser Deutschland

„Ich fasse zusammen: Die Marketing-Abteilung von Rewe muss mit der Zeit völlig irre geworden sein. Es hieß ja vor einiger Zeit, dass Alt-Außenminister Joschka Fischer eine Öko-Strategie für das Unternehmen entwickeln sollte. Die muss spätestens vor ein paar Monaten in Zynismus geendet sein: Mir wurden damals an der Kasse Sticker für ein Umweltschutz-Album („Unsere Erde“) angeboten. Mit dem Deutschland-Album aber hat Rewe eine neue Stufe des germanischen Größenwahns erreicht. Hoffentlich werden Hausmeister viele funkelnde Schäferhunde und Steffi Grafs von deutschen Schulbänken kratzen müssen—Mahnmale für die bescheuerte Aktion „Unser Deutschland“.“

VICE.com: Bei Rewe lernst du, warum du stolz sein kannst, Deutscher zu sein

freiheit stirbt mit sicherheit

… warum die immer alles kaputt machen müssen, das kann man doch sicher auch anders lösen.

yap

Antrag PA325 (we do not sleep longer, we do not get up, expect us)

Menschen haben einen angeborenen individuellen Tagesrhythmus („Chronotyp“) und sind – sofern sie sich frei entscheiden können – zu unterschiedlichen Tageszeiten aktiv. Diese Freiheit wird jedoch durch vorgegebene Schul- und Arbeitszeiten, Nachtruheregelungen und Öffnungszeiten stark eingeschränkt.

Insbesondere nachtaktiven Menschen entstehen dadurch gravierende Nachteile in der Schul- und Arbeitswelt sowie in der persönlichen Lebensführung. Zudem tragen sie ein erhöhtes Risiko, etwa an Herz-Kreislauf-Beschwerden, Bluthochdruck, Arthrose und Diabetes zu erkranken. Ferner sind sie im Arbeitsleben wie im Straßenverkehr stärker unfallgefährdet.

Die Piratenpartei will die Öffentlichkeit über dieses wenig bekannte Problem aufklären und die daraus resultierenden Probleme mildern. Vorgaben wie Sperrstunden, Ladenschlussgesetze, Öffnungszeiten von Behörden, Arbeits- und Unterrichtszeiten etc. sollen daher generell so gestaltet werden, dass die Menschen nicht gezwungen sind, gegen ihre „innere Uhr“ zu leben.

Ferner setzen sich die PIRATEN dafür ein, die Angebote im Bereich der digitalen Verwaltung auszubauen, um notwendige Behördenkontakte für Menschen jeglichen Chronotyps so einfach wie möglich zu machen.

wiki.piratenpartei.de

hello, is it me you’re looking for?

via

Berlin Mitte

Mitte ist eine stereotypische Wiederholung von niemals dagewesenen Zuständen. Woher kommen die nur? Sind es global erdachte Patchworksequenzen aus Neurotikerträumen? Projizieren durchgeknallte Maschinen visuell überlagertes in das Bermudadreieck der Einfallslosen? Muss ich irgendeine Kapsel fressen, um mich aus dieser Programmierung zu befreien? Ist es möglich dem Code durch das Auf- bzw. Absteigen in Instanzen zu entkommen? Muss ich erkennen, dass sich der Löffel erst biegt, wenn ich mich erkannt und aufgelöst habe? Wie kann ich all diese Schmidts von den Müllers unterscheiden? Wie kann ich wissen, dass die reproduzierten Erscheinungen nicht nur an meinen Synapsen Aufmerksamkeit erregen, sondern auch anderen Individuen vorgaukeln, in einem absurden Theater zu sein? Bin ich in meinem Kopf ganz alleine mit all diesen Bugs auf Füßen? Warum muss der Kampf zwischen Nullen und Einsen immer genau da stattfinden, wo ich mich gerade aufhalte?

„Anstatt Liebe, Berühmtheit, Geld, Vertrauen oder Fairness, gebt mir Wahrheit.“
(Henry David Thoreau)

Sprengung der Deutschlandhalle

Die Sprengung

Staubwolke über Berlin

Zuschauer

Franz Xaver Kroetz

SZ: Sie verdanken Ihre ersten Immobilien Ihrem Eintritt in die DKP?

Kroetz: Ja, vielleicht. Ich wär‘ auch in die RAF eingetreten damals, aber die stand nicht im Telefonbuch. Es war eine wilde Zeit. Ich hab‘ alles beobachtet …

SZ: … und als Kommunist sehr viel verdient. Haben Sie geteilt?

Kroetz: Ja sonst noch was! Ich kaufte mir einen Mercedes und fuhr damit zu den Parteitagen. Die haben gemault, da sagte ich: „Ich bin ein Star, ihr könnt mich mal.“ Die wussten schon, was sie an mir haben. Meine Mutter war entsetzt: „Mein Gott, Franzl, wenn du Kommunist wirst, enterbe ich dich!“ Ich protestierte gegen das kleinbürgerliche faschistoide Klima, in dem ich aufwuchs.

http://www.sueddeutsche.de/geld/reden-wir-ueber-geld-franz-xaver-kroetz-ich-bin-ein-star-ihr-koennt-mich-mal-1.1107121

Interview mit Sherry Turkle

Ja, und es gilt die Regel »Ich texte, also bin ich«. Es gibt einen großartigen Spruch in der Psychologie: Wenn du deine Kinder nicht lehrst, allein zu sein, dann lernen sie nur, einsam zu sein. Wir versagen, wenn wir sie nicht auf ein Alleinsein vorbereiten, das erfrischend und regenerierend wirkt. Wir trainieren sie für eine lebenslängliche Einsamkeit.

Zeit

Because the Web is yours!

„If we, the Web’s users, allow these and other trends to proceed unchecked, the Web could be broken into fragmented islands. We could lose the freedom to connect with whichever Web sites we want. The ill effects could extend to smartphones and pads, which are also portals to the extensive information that the Web provides.

Why should you care? Because the Web is yours. It is a public resource on which you, your business, your community and your government depend. The Web is also vital to democracy, a communications channel that makes possible a continuous worldwide conversation. The Web is now more critical to free speech than any other medium. It brings principles established in the U.S. Constitution, the British Magna Carta and other important documents into the network age: freedom from being snooped on, filtered, censored and disconnected.“

Tim Berners-Lee

die lustigen Menschen im Grillsportvereinsforum

Meine Mutter hat zwar öfter mal Kuchen gebacken, aber ist es deshalb ein Mutterkuchen?

Naja im Hundekuchen ist auch kein Hund

Wie jetzt? Kein Hund???
Ganz sicher?
Und ich exportiere sie die ganzen Jahre nach Fernost.

nicht zu vergessen der gute alte HOT-DOG……..

@MrHog: ….. das ist echt mal krass… hab mich schon immer gewundert wo das Baby Öl herkommt

eine welt für sich: www.grillsportverein.de/forum

Congstar

Wir haben uns vor acht Wochen entschieden bei dem Provider Congstar einen Vertrag über Internet und Telefonie abzuschliessen. Während der Beratung am Telefon war die Rede von einer Bereitstellungszeit von zwei Wochen. Nach wenigen Tagen erhalten wir eine Nachricht, dass wir einen Technikertermin in fünf Wochen haben. Da wir höfliche Menschen sind, entschliessen wir uns nach einigem Ärgern diese Zeit abzuwarten. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Am Tag des geplanten Technikertermins ist es nötig als Kunde vor Ort zu sein, um den Techniker in die Wohnung zulassen. Die Zeitspanne von 8.00 bis 16.00 Uhr ist natürlich ziemlich lang, aber wir sind höfliche Menschen und üben uns in Geduld! Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Das achtstündige Warten schliesst natürlich die Ausübung der eigentlichen Berufung so ziemlich aus.
Man muss sich mit seinem Arbeitgeber arrangieren, damit man zu dieser Zeit auch die Tür für den Techniker öffnen kann. Man feiert also entweder Überstunden ab, oder nimmt sich frei. Diesen Termin habe ich zeitlich auf mich genommen. Ich möchte mich in Geduld üben. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Leider ist nach diesen acht Stunden Geduld kein Techniker bei uns vorbeigekommen, aber Congstar lässt einen nicht im Stich und schreibt einem via SMS zwei Minuten danach, man sollte bitte einen neuen Technikertermin vereinbaren. Ich bin kurz vorm Ausflippen, aber meine Freundin beruhigt mich via Telefon und vereinbart einen neuen Technikertermin. Ich erinnere mich an eine der besten menschlichen Eigenschaften. Geduld!

Zwei Wochen später ist der nächste Termin für den Techniker. Meine Freundin schlägt vor, dass wir uns die Zeit von 8.00 bis 12.00 und von 12.00 bis 16.00 Uhr aufteilen. Abgemacht. Dafür muss allerdings einer von uns eine Stunde durch die Stadt (von der Arbeit zur Whg und zurück) fahren, aber wir wollen uns in Geduld üben. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

An diesem Tag warten wir also beide auf den Techniker und haben von der vielen Geduld schon fast das ewige Licht erreicht. Wir sehen beide ein sonniges warmes Leuchten in unserem Innern und glauben an die Ewigkeit in Wonne und Frieden. Es blitzt sogar kurzzeitig der Gedanke auf, so kurz vorm Ziel nun doch kein Internet mehr zu benötigen, als uns um 16.02 Uhr eine SMS aus dem gefühlten Einklang vom Menschen und seiner Umwelt reisst. Vereinbaren Sie bitte einen neuen Technikertermin. Damit ist der Wille ein besserer Mensch zu werden (wahrscheinlich für ewig) dahin. Geduld ist uns scheissegal!

Unser Tip: Falls ihr euch mit der Bestellung einer handelsüblichen Internetleitung bis in alle Ewigkeit in Geduld üben wollt, müsst ihr unbedingt bei Congstar (ist übrigens meines Wissens eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom) bestellen. Bei anderen Produkten dieser Firma geht das sicher auch ganz gut.

the internet is baaaack!

softeis

wenn politik inzwischen software ist – ich vermute eher, das sie ein formularentwurf ist , nehmen wir mal an, das erstere ist richtig, dann ist die sarrazin-app für die atommülllobby ein gute anwendung gewesen

tableau unserer ticks

Beitrag 10039

ich gehe inzwischen angeekelt an allem vorbei, was Bio ist.

sz