Kategorien
Allgemein

achtung! bitte

materie + geist,
vorsicht die seele scheißt.
überall liegen haufen rum,
die denken, das sie sind…
der rest wird wegegespült

Kategorien
Allgemein

Strassenrennen sind gefährlich!

Kategorien
Kunst Literatur

Ich des Ichs

Denn seit Menschengedenken kann das Bild, dass die Welt dem bloßen menschlichen Auge geboten hat, kaum anders erscheinen als ein mörderisches Schlachtfeld für eine verlorene Sache. So war es, und so wird es bleiben, bis der Mensch aufhört, sich bloß als den Träger des Konflikts zu betrachten. Bis er die Aufgabe in Angriff nimmt, das „Ich seines Ichs“ zu werden. H. Miller, Sexus (Kapitel 9)

Kategorien
Allgemein

neues aus dem künstlerlager

jedem bzw jeden , der sich dafür hält(für einen künstler), wird ein antisemitismusbeauftragter zugeortnet, der quasi jeden pinselstrich beaufsichtigt + protokolliert. jeder anschein der entstehung einer antisemitischen künstlerischen ausdrucksform wird mit sofortiger deportation in ein künstlerisches aussenlager beantwortet,in der unser potentiell antisemitischer kunstdelinquent gesellschaftsplitisch antiantisemitisch ästhetisch umgepolt wird. was insofern kein problem sein dürfte bzw wunderschön ist, weil der künstler oder der, der sich selbst für einen solch schaffenden menschenaffen hält, aus demokratischen gründen bekanntlich immmer auch ein bereits beliebig unerziehbarer zombie ist.

Kategorien
Literatur

Truth

Stairs and contradictory stairs, and then suddenly there was no longer any bottom; the mind, like a splintered diamond, was pulverized by the hammer blows of truth. Nietzsche aus H.Miller, Sexus

Kategorien
Allgemein

stop the war

Henri R., 7 Jahre

Das zeigt das bisherige Vorgehen und die Kommunikation der Ukrainekrise ziemlich gut. Zusammengefasst von einem Erstklässler! Dazu habe ich noch einen schönen Link zur Weiterbildung. Das sowas überhaupt noch veröffentlicht werden darf. Hütchen ab, der Mann lebt gefährlich. https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/die-ukraine-ist-die-neueste-katastrophe-amerikanischer-neocons-li.242093

Kategorien
Lebensweisheiten Literatur

Awareness

When I think now of the rules by which I was liberated, when I think that I was released from this prison, because the one I loved wanted to get rid of me, what a sad, baffled, mystifying smile comes over my features. how confused and intricate everything is! we are grateful to those who step us in the back, we run away from those who would help us, we congratulate ourselves on our good luck never dreaming that our good luck, maybe the quagmire from which it will be impossible to extricate ourselves. we run forward with head turned, we rushed blindly into the trap. We never escape, except into a cul-de-sac. H.Miller, Sexus

Kategorien
Hätten sie es gewusst? Sprache weltverschlechterung wtf

FINTA

Ich bin so froh, dass ich einem alten Geschlecht zugeordnet bin! Wenn ich Frau oder sogar Feministin wäre, würdet ihr mich auf der Palme finden!

Kategorien
Allgemein

dokumenten

bis zur letzten bestimmte der sog. new yorker kunsthandel die auswahl der künstler – das war allgemein bekannt, auch wenn sich keiner dazu bekennen durfte, konnte oder wollte. ab bzw bei dieser ist wohl die fraktion mit am ruder, die an der definition antisemitischer gestaltung, insbesondere der sog. kritik daran, ihr gutes geld verdient bzw antiantisemitische stellenpläne weltweit versucht abzuleiten bzw rechtfertigt.
was mich betrifft, habe ich vor längerer zeit begonnen oder entschieden, meine vorstellungen von kunst im klo runterzuspülen. wobei ich hinzufügen möchte, das ich seit einiger zeit – vermutlich altersbedingt – auch noch – entschuldigung! – unter verdauungsproblemen leide.

Kategorien
documenta

Make Documenta great again

Die ersten Vertreter der Documenta verlassen das Schiff. „Der Vorsitzende des documenta-Forums, Jörg Sperling, kritisierte derweil die Entfernung des Werks. „Eine freie Welt muss das ertragen“, sagte er“ …. „Die Kunst hat ein Thema aufgebracht, das außerhalb der Kunst liegt: das Verhältnis von Palästinensern und Israelis. Dieses Problem kann die Kunst nicht lösen, das kann auch die documenta nicht lösen.“ ….. „Mit dem indonesischen Kollektiv Ruangrupa habe man sich in diesem Jahr bewusst dafür entschieden, eine andere Sicht auf Kunst und Kultur einzuladen: kollektiv, aus dem globalen Süden, abseits des Kunstmarkts. „Nun muss man auch aushalten, dass diese Menschen einen anderen Blick auf die Welt haben.“

Wer so etwas sagt, sollte sich sofort vom Vorsitz des Forums verabschieden (was er gestern tat), aber nicht nur weil er das Richtige sagt, sondern um sofort die Kuratorenrolle der Documentafifteen zu übernehmen!

Die jetzige Kuratorengruppe schreibt auf der Webseite der Ausstellung : Wir haben alle darin versagt, in dem Werk die antisemitischen Figuren zu entdecken“. (Ich lach mich schlapp) Damit den ausgewiesenen Kunstkennern sowas nicht mehr passiert, haben sie nun Blindenführer zur Seite gestellt bekommen, damit sie im weiteren Verlauf der Ausstellung weitere antisemitische Hindernisse umschiffen.

„Dabei wird auch Ruangrupa seiner kuratorischen Aufgabe gerecht werden müssen“ sagt Schormanm. Unterstützt werde die Gruppe nun von anerkannten Experten wie Meron Mendel von der Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt.

Glücklicherweise bin ich weit genug weg. Ich bekomme diese schmierige Farce aus einer gesunden Distanz mit. Man sollte mal zum Grab von Arnold Bode gehen, der hat sich bestimmt schon wund gedreht.

Kategorien
documenta

Kollektive Unschuld

Wenn das Kollektiv der documenta diese bildliche Darstellung nicht mit vollem Bewusstsein ausgestellt hat, dann haben sie den Job nicht verdient. Denn dann sind sie visuelle Analphabeten. Dann die 1. Frage: Wer hat die Idioten eingestellt? 2. Frage: Wann werden die Verantwortlichen für die Besetzung in den Ruhestand versetzt? Falls das Kollektiv das mit vollem Bewusstsein ausgestellt hat – davon muss man ausgehen – prima, dann bitte wieder aufhängen! Leider haben die Jungs und Mädels keinen Arsch in der Hose und wählten den schlechtesten Weg aus der Sache. Wir … ähhhh … keine Ahnung. Da Lachen ja die Hühnchen!

Kategorien
Allgemein

antisemitische bildsprache

an den kunsthochschulen den studiengang prosemitische bildgestaltung einrichten und entsprechend die aufnahmeprüfungen modifizieren bzw zu verschärfen…

Kategorien
Allgemein documenta

… auch schön …

Kategorien
Allgemein documenta

Läuft auf der Documenta …

Immerhin etwas echte Aufmerksamkeit … sonst versackten die Dokumenta- Kunst- Skandälchen immer nur ungelesen im deutschen Feuilleton.

Kategorien
Allgemein

projekte

jeder grüne antragsteller kriegt jetzt 1000ha brennende sibirische savanne zur umwandlung in saubere transformierbare energie

Kategorien
Allgemein

need for speed

… but in the eyes of God speed has no particular significance! Henry Miller, Sexus.

Kategorien
Allgemein

Klitschko Brüder (Kitschko?) …

… erinnern mich ein wenig an die Ostboys (so als Typen) mit ihrem Kriegspropaganda Videocast aus Kiew. Leider sind sie nicht mal halb so witzig wie Wadik und Slavik. Weil die nämlich die Chefs sind.

Kategorien
Allgemein

documentarischer semitismus

die ducomenta behandelt jetzt nur noch potentiellen antisemitismus. im hallenbad ost sollen jetzt alle besucher(der d.) untergebracht, getestet und anschliessend biologisch korrekt ertränkt werden. wird zeit für eine dauerkarte. claudia roth als gummipuppe, love doll im museumsshop, das wärs. erlös an die ununterbrochen heulenden schlampen in mariaproll

Kategorien
Allgemein

rentnerprosa

wir,die lagerinsassen sind jetzt alle entgültig zombies. diese(bzw: wir) werden gelegentlich immer mal wieder, nur so zur auffrischung, von der lagerverwaltung mit hilfe der nato oder der uno ausgerottet. nur so zum spass. die anglos lachen sich kaputt.

Kategorien
Allgemein

@Grüne …

how many Russians you shot?

Kategorien
Allgemein

putin, wir kommen

die männlichen parteimitglieder der grünen, überwiegend alle in der vergangenheit anerkannte kriegsdienstverweigerer, wollen jetzt alle (das sind etwa 135.000 durch 2 geteilt) nachträglich und sofort ihren wehrdienst als aktiven kriegsdienst in der ukraine und gegen rußland ableisten. in, oder neben den von uns gelieferten geparden hinterherlaufend, in gebückter haltung und mit atomraketen im anschlag

Kategorien
Allgemein

Alte Götter

Die Erdoberfläche scheint heute von einem Netz mit unterschiedlich dichten Maschen überzogen zu sein, das ausschließlich von Menschen geschaffen wurde. In diesem Netz strömt das Blut des gesellschaftlichen Lebens. Transport von Personen, Waren und Lebensmittel; vielfältige Transaktionen, Aufträge zu verkaufen und zu kaufen, Informationen, die sich überlagern, rein intellektuelle oder affektive Form von Austausch… dieser unaufhörlich Strom betäubt die Menschheit, die von den kadaverhaften Zuckungen ihrer eigenen Aktivität ganz besessen sind.

Aber dort, wo die Maschen des Netzes etwas lockerer sind, kann der wissensdurstige Forscher fremde Mächte erahnen. Überall, wo das menschliche Treiben unterbrochen wird, überall, wo es einen weißen Fleck auf der Landkarte gibt, halten sich die alten Götter verborgen, bereit, ihren Platz wieder einzunehmen.

Michel Houellebecq, Gegen die Welt, gegen das Leben …

Kategorien
Allgemein

Badeschloss Bad Gastein 2022

Kategorien
Literatur Philosophie

Lovecraft (Thread)

Wir befinden uns hier in einem Moment, in dem die extreme Schärfe der sinnlichen Wahrnehmung kurz davor ist, eine Umwälzung der philosophischen Wahrnehmung der Welt aufzulösen, anders gesagt, wir befinden uns hier inmitten der Poesie.

Michel Houellebecq, Gegen die Welt, gegen das Leben … (Weiter in den Kommentaren …)

Kategorien
Allgemein

auch das noch

der krieg ist vielleicht nur die rache der tiere, die wir getötet haben.
(jules renard, ‚das leben wird überschätzt‘)

Kategorien
Weltverbesserung

Schulkind H. 1. Klasse (was sonst?)

Kategorien
Allgemein

„nato-narrativ“

Bertolt Brecht: »Keine Stimme ertönt außer der Stimme der Herrschenden.«

Kategorien
Hätten sie es gewusst? Philosophie

…. auch gut

Jedes Gebären ist verdächtig; die Engel sind dazu glücklicherweise unfähig, denn die Fortsetzung des Lebens ist den Gefallenen vorbehalten.

Cioran: Die verfehlte Schöpfung

Kategorien
Hätten sie es gewusst? Lebensweisheiten Philosophie

… ja, dass ist aber auch nicht schlecht.

Pronto verhalf mir zur Einsicht, dass Missgunst, Schlauheit und Heuchelei die Folgen der Willkürherrschaft seien und das im Allgemeinen diejenigen, welche bei uns Edelgeborene heißen, eben doch weniger Menschenliebe besitzen als andere.

Selbstbetrachtungen, Marc Aurel

Kategorien
Allgemein

cool, oder?

man könnte sagen, daß die auf das leben eifersüchtige materie es sorgfältig beobachtet, um seine schwachpunkte zu finden und es dann anzugreifen, wenn es dies am wenigsten erwartet: weil das leben nur durch eine untreue zur materie leben ist.

die ihrer immer gleichen kombinationen überdrüssigen elemente, ohne variation oder überraschung – man kann sich gut vorstellen, daß sie die ständige wiederholung eines vernutzten themas abbrechen wollen. das leben ist nur eine abschweifung der materie.
(cioran, notizen 60-62)