inicio mail me! Abonnieren

Eintrge der Kategorie Medien

fürs archiv #sehenswerts

Phettberg

Nachtrag:

medientheorie

deprimierend und beleidigend ist für mich jede schauspielerische darstellung im film. ich soll mir etwas vorspielen lassen, was nicht gegenwärtig, sondern photographiert ist. ich habe es nicht mit anwesenden menschen zu tun. das spiel wird nicht produziert, sondern mechanisch reproduziert. das letzte marionettentheater ist mehr als der beste film. weder präsenz noch repräsentation, schauerlich, grausig, seelen-, augen- und ohrenzerstörend. ohne raum sogar den zuschauer aufhebend, der nicht einmal mehr sinnvoll applaudieren kann; die höhlenbewohner des kinos, ausdruck ihres bereits unterirdischen vegetierens. Raum= präsenz. das ist die erwägung, aus der heraus es mir seit 10 jahren nicht mehr möglich ist, ein kino zu besuchen und einen spielfilm zu sehen. damit entferne ich mich von der wirklichkeit meiner zeit; ich verliere meine zeit und gewinne meinen raum. 21.9.47, carl schmitt, glossarium

Warum seid ihr so empfänglich für unseren Bullshit? Warum?

Das Problem ist, dass das WWW nur One-Way-Links kennt. So wissen die Nutzer nicht, wo Dinge herkommen, Informationen verlieren ihren Kontext. Es verhindert, dass Menschen die Verfügungsgewalt über ihre Informationen behalten, weil es keinen Weg von den Informationen zurück zu ihren Urhebern gibt. Diesen Rückkanal gäbe es, wenn wir Zwei-Wege-Links hätten, also der Link zum Ursprung an jeder Information haften würde.

Jaron Lanier

Zappa playing Bicycle 1963

)

Smarte neue Welt

„Die Welt ist kompliziert, und wer Einfachheit sucht, kann sich jederzeit mit TED-Konferenzen vollfressen.“ Evgeny Morozov

got burns?

Red Border Films

Smarte neue Welt

Technologie als Subversion der Demokratie?

Demokratie ist von Natur aus nicht effizient, weniger effizient jedenfalls als diese neue Spielart, bei der die Bürger nicht zu wissen brauchen, warum sie etwas zu tun haben. Das Ergebnis sind Bürger, die ziemlich glücklich sind, die sich gut unterhalten fühlen und gut versorgt sind, ja, sogar effizient versorgt. Und das ist das Gruselige daran! Ein völlig neues Problem, von Big Data und Social Media ausgelöst, ist es aber nicht. Entstanden ist es aus inneren Widersprüchen der Demokratie, der Moderne, des Kapitalismus, der Bürokratie. Mark Zuckerberg von Facebook spielt hier die kleinste und unwichtigste Rolle.

Evgeny Morozov

Spam

Okay, was soll’s, bück dich halt ….

„Meine Tapete und ich fechten gerade ein Duell auf Leben und Tod aus. Einer von uns muss verschwinden“
sz

eprekariat

Diedrich Diederichsen ist gut

Himmelherrgottnochmal

Können Sie mit der Kategorie Moral irgendetwas anfangen?

Moral? Da kann ich nur Markus Söder zitieren, der zu mir nach einer Sendung beim Bier sagte: „Moral ist in der Politik selbstverständlich keine Kategorie, außer wir wollen jemandem schaden.“ Ich würde überhaupt von Moral die Finger lassen, weil das die Leute permanent überfordert. Der eine soll kein Geld für Vorträge bekommen, der andere soll einer „Stern“-Journalistin nicht ins Dirndl schauen, der nächste will die Hälfte seines Vermögens spenden, und dann ist es auch wieder nicht recht. Aus meiner Sicht soll man Gesetze machen, damit die Schwächsten nicht umfallen können. Ansonsten hat man mit der Beachtung der Straßenverkehrsordnung schon genug zu tun.

mehr ich selbst

Norbert Grupe im Interview

Väter der Klamotte / Männer ohne Nerven

Schööön!

Schaumschläger mit Klaus Lemke

„Tut mir leid, dass wir zu spät sind“.
Pressedame: „Naja, wir operieren hier ja nicht am offenen Herz.“

wie wahr.

Hitlerwochen auf der Flaeche

Die Top Ten der gespielten Hitler. Inspiriert durch die „Die Zeit“ und in Gedenken an „N-TV“.

Der Untergang / Bruno Ganz

Rubbel die Katz / Max Giermann

Speer und Er / Tobias Moretti

100 Jahre Adolf Hitler, die letzten Tage im Führerbunker / Udo Kier

Wehret den Anfängen / Harald Schmidt

Hotel Lux / Jürgen Vogel

Inglorious Basterds / Martin Wuttke

Die wirklich wahrste Wahrheit über Adolf Hitler / Helge Schneider

Der Bonker / Walter Moers

Gebrauchtwagenhändler Ismaier / Gerhard Polt

Erbarmen

der durch keine sprachregelung mehr zu eliminierende wortverdreher obama/osama oder: osama/obama wird uns alle noch in einen globalen kommunikationsstrudel (oder muss es „- sprudel“ heißen ?) hinabreißen…da ist es evtl. von lebenserhaltendem vorteil, wenn man zumindest über einen angeborenen sprachfehler verfügt..überhaupt sollte man viel mehr nuscheln in diesen verrauschten zeiten; bei meinem fernseher funktioniert z.b. der zeilenfang seit einiger zeit nicht mehr richtig, so daß ich manchmal kurz davor stehe umzukippen…zum glück fängt sich das bild dann doch meistens wieder in der horizontalen

US-Militär soll Obama auf See bestattet haben

Topmeldung auf Spiegel Online am 02.05.2011 um 10.14 Uhr!

Yes!

„Um Gottes willen. Wenn es heißt, der baut was auf im Internet, ist das gleichbedeutend mit dem Satz: Sie haben noch zwanzig Minuten, um Ihren Schreibtisch aufzuräumen. Nein, Internet ist nix für mich. Mich regt schon diese Handbewegung auf, mit der Leute auf dem iPad die Seiten weiterschieben.“

Harald Schmidt auf zeit.de

Tableau unserer Ticks

Beitrag 150

Ich fühle mich stets von meinem Handy „belauscht“ ? denke immer, es hört jemand mit, auch wenn das Handy aus und in der Tasche ist

sz

denunziationstheologie asl prinzip hoffnung

es geht nicht nur um die nachträgliche abtreibung der generation prekariat („die übriggebliebenen“)
– die ja quasi die nachgeburt der geburtenregelung im kopf ( dem im sinne der katholischen kirche 2. holocaust, dem abtreibungsholocaust) ist; generell
sondern generell um die ausrottung der linken – asl sich selbst denunzierende antisemiten und alleinschuldige an der weltwirtschaftskrise, sowieso –
mit genehmigung und unterstützung des jüdischen weltverbandes.
indofern ist gauck (quack quack) der pfarrer von stalingrad für die grünen und die herumirrenden reste der spd. man muss das auch mal positiv sehen und nicht immer nur.

nachsatz: es könnte sein, dass die linke als einzige mit einem blauen auge aus diesen machenschaften hervorgeht, weil sie sich als drittelpartei (2/3 der gesellschaft ist, bleibt und wird arbeitslos – im sinne der 1. gesellschaft – und bildet zukünftig eine eigenständige schattengesellschaft mit eigenem mittelstand, eigenem kleinbürgertum und eigener wasserkopf z.b.) etablieren wird. das kann aber auch heissen, dass die ausrottung dieser zunehmenden konkurrenzgesellschaft aufgeschoben werden muss, z.b weil sie sich im augenblick noch nicht rentabel ist. ausrottung muß sich immer auch lohnen, und wenns nur ein handy oder in laptop. früher hat ne armbanduhr gereicht. oder ein taschenrechner.

das kommt alles nur durch die einführung des latte machiatto in berlin in den 90ern. als hoffnung bleibt eigentlich nur „heimatlos“ von freddy, in der frühen ungecoverten version, als man sich die zigarette noch in der hosentasche gedreht hat und sich das konnte.

hitler satt

gestern sein geburtstag – fast vergessen – und kiffertag, amwochenende eva brauns super8 filme – unsere vielleicht erste feministische jungfilmerin

bis auf weiteres:
„die antifaschistische reedukation schreitet munter voran, mit dem ergebnis eines konsensfähigem autismus für alle“

Daily Talk

dsc_0612-500x332

Liberia’s Blackboard Blogger from WhiteAfrican on Vimeo.

„Alfred Sirleaf is an analog blogger. He take runs the “Daily News”, a news hut by the side of a major road in the middle of Monrovia. He started it a number of years ago, stating that he wanted to get news into the hands of those who couldn’t afford newspapers, in the language that they could understand.“ … mehr

fallingtimes.info

The Falling Times

silly science

Für 1960 ganz schön zukunftsweisend! via

Hartz4/Dresden

die strukturelle arbeitslosigkeit ist die langerwartete pause nach den vergessenen bzw ausgeblendeten flächenbombardements des 2.weltkriegs. deshalb schafft viele kleine kleingärten und schickt omi zu aldi zum großeinkauf

aldi,dresden und kz für alle!
Dr.Guido in schutzhaft
ich bin rentner und darf jetzt sagen was ich will!

Dresden

jeder deutsche kleingärtner hat noch eine 500 kilobombe unter seinem bepißten blumenkohl, d.h. er ist entweder nazi oder neonazi und wartet auf sein flächenbombardement. jeder hobbygärtner hat sozusagen seine flak zwischen grill(!) und TV stehen, und wartet auf den sonnenuntergang wo er dann in seine hartz4 wohnung flüchten kann

Weihnachten an der Front

xbox: zielt auf ihre köpfe!
xbox: jeder schuss muss ein treffer sein
xbox: los, zielen und schiessen
er so: er ist tod. ich seh nach.
er so: da ist doch noch einer. komm zu papa. unschön.
er so: scheisse die sind gut. wollen die mich verarschen? die stehen hinter mir. schlechte idee.
er so: das waren jedenfalls mehr als 500 schuss.
xbox: mission fehlgeschlagen.
er so: danke. mit einem sniper wäre das alles viel leichter.
xbox: los erschiesst die penner!
er so: das sind doch meine da oben. scheiss snoobs!
xbox: erschiesst die pisser!
er so: ok gut.
er so: gleiles garagensplatter! wo haben die denn alle das tuch her? das will ich auch haben.
er so: wie, es gibt kein spiel mehr, kann nicht sein.
er so: ohh, headshot.
er so: nicht ein einziges mal getroffen.
er so: ich habe auf seinen kopf gezielt. ich kann viel töten, aber nicht so viele.
xbox: die sind gut. zielt auf ihre köpfe.
er so: ahhh nein, eine granate.
xbox: (todesröcheln)

h_rich als Kriegsberichterstatter bei seinem Neffen an der xbox.

Kunstzoo

Streetart

Und Sie kennen doch den elitären Kunstzirkus, mit all den champagnertrunkenen Buddy-Kuratoren und selbstgerechten Gigolo-Galeristen – wie soll ein junger Künstler da einen Einstieg finden? Und es ist doch irgendwie verständlich, dass man aus diesem Zoo ausbrechen möchte und mit seiner Kunst reale Menschen im realen Raum erreichen möchte. …. Die Konstruktion leidenschaftlicher Alltagssituationen soll alles zur Kunst werden lassen, damit sich schließlich die Kunst selbst auflösen kann.

Lieber Sebastian Frenzel ?


Ältere Einträge »