Congstar

Wir haben uns vor acht Wochen entschieden bei dem Provider Congstar einen Vertrag über Internet und Telefonie abzuschliessen. Während der Beratung am Telefon war die Rede von einer Bereitstellungszeit von zwei Wochen. Nach wenigen Tagen erhalten wir eine Nachricht, dass wir einen Technikertermin in fünf Wochen haben. Da wir höfliche Menschen sind, entschliessen wir uns nach einigem Ärgern diese Zeit abzuwarten. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Am Tag des geplanten Technikertermins ist es nötig als Kunde vor Ort zu sein, um den Techniker in die Wohnung zulassen. Die Zeitspanne von 8.00 bis 16.00 Uhr ist natürlich ziemlich lang, aber wir sind höfliche Menschen und üben uns in Geduld! Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Das achtstündige Warten schliesst natürlich die Ausübung der eigentlichen Berufung so ziemlich aus.
Man muss sich mit seinem Arbeitgeber arrangieren, damit man zu dieser Zeit auch die Tür für den Techniker öffnen kann. Man feiert also entweder Überstunden ab, oder nimmt sich frei. Diesen Termin habe ich zeitlich auf mich genommen. Ich möchte mich in Geduld üben. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

Leider ist nach diesen acht Stunden Geduld kein Techniker bei uns vorbeigekommen, aber Congstar lässt einen nicht im Stich und schreibt einem via SMS zwei Minuten danach, man sollte bitte einen neuen Technikertermin vereinbaren. Ich bin kurz vorm Ausflippen, aber meine Freundin beruhigt mich via Telefon und vereinbart einen neuen Technikertermin. Ich erinnere mich an eine der besten menschlichen Eigenschaften. Geduld!

Zwei Wochen später ist der nächste Termin für den Techniker. Meine Freundin schlägt vor, dass wir uns die Zeit von 8.00 bis 12.00 und von 12.00 bis 16.00 Uhr aufteilen. Abgemacht. Dafür muss allerdings einer von uns eine Stunde durch die Stadt (von der Arbeit zur Whg und zurück) fahren, aber wir wollen uns in Geduld üben. Geduld ist eine der besten menschlichen Eigenschaften.

An diesem Tag warten wir also beide auf den Techniker und haben von der vielen Geduld schon fast das ewige Licht erreicht. Wir sehen beide ein sonniges warmes Leuchten in unserem Innern und glauben an die Ewigkeit in Wonne und Frieden. Es blitzt sogar kurzzeitig der Gedanke auf, so kurz vorm Ziel nun doch kein Internet mehr zu benötigen, als uns um 16.02 Uhr eine SMS aus dem gefühlten Einklang vom Menschen und seiner Umwelt reisst. Vereinbaren Sie bitte einen neuen Technikertermin. Damit ist der Wille ein besserer Mensch zu werden (wahrscheinlich für ewig) dahin. Geduld ist uns scheissegal!

Unser Tip: Falls ihr euch mit der Bestellung einer handelsüblichen Internetleitung bis in alle Ewigkeit in Geduld üben wollt, müsst ihr unbedingt bei Congstar (ist übrigens meines Wissens eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom) bestellen. Bei anderen Produkten dieser Firma geht das sicher auch ganz gut.