inicio mail me! Abonnieren

Eintrge der Kategorie krake

Warum seid ihr so empfänglich für unseren Bullshit? Warum?

Das Problem ist, dass das WWW nur One-Way-Links kennt. So wissen die Nutzer nicht, wo Dinge herkommen, Informationen verlieren ihren Kontext. Es verhindert, dass Menschen die Verfügungsgewalt über ihre Informationen behalten, weil es keinen Weg von den Informationen zurück zu ihren Urhebern gibt. Diesen Rückkanal gäbe es, wenn wir Zwei-Wege-Links hätten, also der Link zum Ursprung an jeder Information haften würde.

Jaron Lanier

Smarte neue Welt

Technologie als Subversion der Demokratie?

Demokratie ist von Natur aus nicht effizient, weniger effizient jedenfalls als diese neue Spielart, bei der die Bürger nicht zu wissen brauchen, warum sie etwas zu tun haben. Das Ergebnis sind Bürger, die ziemlich glücklich sind, die sich gut unterhalten fühlen und gut versorgt sind, ja, sogar effizient versorgt. Und das ist das Gruselige daran! Ein völlig neues Problem, von Big Data und Social Media ausgelöst, ist es aber nicht. Entstanden ist es aus inneren Widersprüchen der Demokratie, der Moderne, des Kapitalismus, der Bürokratie. Mark Zuckerberg von Facebook spielt hier die kleinste und unwichtigste Rolle.

Evgeny Morozov

censor’d

via

Facebook und die Mobilisierung von Gesellschaften

Heute werden Informationen schnell und ungefiltert auf der ganzen Welt verteilt. Wie sehen Sie die Zukunft des qualitativen Journalismus?
Klar ist: Ein guter Journalist wird in Zukunft nicht derjenige sein, der als erster oder einziger eine Information besitzt. Derjenige wird ein guter Journalist sein, der eine Information besser verarbeitet. Journalismus ist eine innere Haltung des Bemühens um Qualität.

Interview mit Peter Kruse im Cicero

How to build a fake Google street view car

ffff

Stupid has the guts

FAIL! Germans complain about google street view in newspaper with a photo of them standing outside their home + full names published, streetviewfun.com

Leverkusen vs. google

für solche Formulierungen wurde deutsch erfunden: die Rechtmäßigkeit einer Sondernutzungsgebühr für Kamerafahrten von einschlägig bekannten Medienunternehmen

Autocomplete: Browser verraten vertrauliche Daten

das default-häkchen unter „firefox/einstellungen/datenschutz/chronik/nach benutzerdefinierten einstellungen anlegen/eingegebene suchbegriffe und formulardaten speichern“ lieber mal enthaken:

Heise Online, Autocomplete: Browser verraten vertrauliche Daten [Update]