inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Mai, 2009

Die Zukunft des Telefons

…gottseidank ist uns das in dieser Form erspart geblieben  via

Fahrradventilverschraubungsdiebstahl

Schlauch Ventileinsatz Schraubkappe, Plastik od. Gummi, Metall(?); gerillt teilw. abschliessbar, aufsteckbar(?)
Ventilkappen, -dichtung
– eine kriminelle Randzone (Kinder?)

Radfahrer werden nie Freunde untereinander, weil immer ein (berechtigtes) Mißtrauen bleibt
Der generell finstere Blick der Radfahrer kommt daher.

…und nochmal copyright

Mp3 des Vortrags von Lawrence Lessig am 15.5. in der Heinrich Böll-Stiftung in Berlin via

schöner wohnen

Fotoserie von Saddams Palästen via

die zukunft des urheberrechts

wir waren so frei

Berlin, Bernauer Straße/Brunnenstraße, 1990   Foto: Ralf Skiba

die Deutsche Kinemathek hat in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung  ein online-bilderarchiv mit derzeit über 2000 Bildern aus der Wendezeit eingerichtet…die Bilder stehen unter einer cc-Lizenz und sind auf google maps geogetagged. Da waren keine Internetausdrucker am Werk!…via

extremst wichtig

ist es, das endlich nackte Frauen am helllichten Tag durch
a.) Braunschweig
b.) Berlin
c.) Kassel
rennen

Litfassrolle

Reklame für Abführmittel via

Ursula

wirtschaftskrise – entwurf einer firmenphilosophie

„wo war ich stehengeblieben?? – moloch, kapitalistischer. zeichnet sich aus durch mißachtung menschlicher und nichtmenschlicher wesenheiten. reine profitorientierung. keine werte, keine zeit für nichts. geldverdienen im zusammenhang mit diesen attributen macht unglücklich.“

via

Spamfilter für Internet-Ausdrucker

Spamtrap (2007) – interaktive Installation von Bill Shackelford  via

Internet-Ausdrucker

Wer das anders sieht, wird von der Szene verspottet. „Internet-Ausdrucker“ werden neuerdings Politiker genannt, die sich E-Mails oder Internetseiten von ihrem Sekretariat ausgedruckt vorlegen lassen.

faz

Rosetta Disk

…Das Rosetta Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, alle weltweit dokumentierten Sprachen für die Nachwelt zu archivieren–auf der Disc sind bislang 1500 Sprachen beschrieben, auslesen lässt sie sich analog mit einem 650-fachen optischen Zoom.

„The Disk surface shown here, meant to be a guide to the contents, is etched with a central image of the earth and a message written in eight major world languages: “Languages of the World: This is an archive of over 1,500 human languages assembled in the year 02008 C.E. Magnify 1,000 times to find over 13,000 pages of language documentation.” The text begins at eye-readable scale and spirals down to nano-scale. This tapered ring of languages is intended to maximize the number of people that will be able to read something immediately upon picking up the Disk, as well as implying the directions for using it—‘get a magnifier and there is more.’On the reverse side of the disk from the globe graphic are over 13,000 microetched pages of language documentation.“

(Oder aber: derjenige, der die Platte in ferner Zukunft ausbuddelt kriecht die hübscheste Braut in der Höhle, weil er mit seiner neuen Jagd-Frisbie die meisten Hasen erlegt)

via

Warum nicht!

Spinning vinyl ipod app from Theodore Watson on Vimeo.

Web 2.0 und die künstlerische Avantgarde

„Wir leben heute in einem Medienzeitalter, in dem die Strategie der künstlerischen Avantgarde über ein höheres Ansehen und eine stärkere Verbreitung verfügt als jemals zuvor. Ihre Ästhetik hat über die enorme Popularität der Phänomene des Web 2.0 einen festen Platz in der Medienkultur moderner Gesellschaften erlangt“.

Der Bericht ist solala, aber die Theorie scheint mir interessant.

Vandana Shiva

SPIEGEL ONLINE: Welchen Eindruck haben Sie von Deutschland?

Shiva: Ich war schockiert, dass die Regierung – um die sogenannte Wirtschaft am Laufen zu halten – den Menschen 2500 Euro Unterstützung zahlt, damit sie ihr Auto zerstören, damit die Industrie weiter Autos bauen kann. Aber woher kommt das Aluminium für diese Autos? Ich arbeite mit Gemeinden in Indien, die gegen Aluminium-Erz-Minen und gegen neue Stahlwerke kämpfen.

Lesen ist gut

titelschätzung für 010

da magath geht, habe ich einen guten ersatzvorschlag. jürgen klinsmann! und dann nächstes jahr wieder an den bayern vorbei zum titel! gratulation nach wob!

Hells-Angels-Treff

Hells-Angels-Treff

Mein Schatten war flüchtig!

Lebensweisheit 29

Es gibt schwierige Vaterländer. Eines von ihnen ist Deutschland. Aber es ist unser Vaterland. Gustav Heinemann, zur Amtseinführung als Bundespräsident 1969

Pope2you

Nun ist das Webzweinull echt ganz unten angekommen. Aber wenn die ganzen Ungläubigen twittern, dann muss der Papst wenigstens einen Cast raushauen. Hol dir den Pope auf dein Iphone!

Irgendwie erinnert mich das an Southpark.

Entropie

Größe des Nachrichtengehaltes einer nach statist. Gesetzen gesteuerten Nachrichtenquelle (Kommunikationstheorie?).

Jazztechno (Klapperstrauss)

Fett! Danke an H. aus B.

mein kampf
With the exception of actual hostile elements there are no negative people in socialist society who find fault with Party policy or oppose it, nor could such people exist.

Prof. Lobeck, raet. 139!

Rest (Schluss):..Zukunft..praktizierender Praktikant..komprimierte Vergangenheit..Gustav Gans und Angela Merkel..Polkappen..Arschbacken..Geschlechtsteile..wärmlich..

Hubert Blanz

…welch beruhigende worte…

aus den google ABGs:„Falls Google an einem Zusammenschluss, einer Übernahme oder einem Verkauf sämtlicher oder einiger Vermögensgegenstände des Unternehmens beteiligt wird, erhalten Sie eine diesbezügliche Benachrichtigung, bevor personenbezogene Daten übertragen werden und dann unter andere Datenschutzbestimmungen fallen.“

fuck you, Gorny

monkey island

…ahoy piraten!

Arbeit?

Ich bin reif für eine neue Gesellschaft. Angenehm ist z.B. der Demo entgegen zu laufen und grosse Strassen in Berlin ohne Autos zu begehen. Nachdem ich nun alle Plakate von der Gegenfahrbahn gelesen habe, frage ich mich, warum die alle für den Erhalt ihrer Arbeit und bessere Bezahlung demonstrieren und nicht einfach für ein angenehmeres Leben. Hängen die Menschen den so leidenschaftlich an Ihren Jobs, oder nur an dem dadurch generierten Geld? Ich trete nach wie vor für die teilweise Entkopplung von Einkommen und Tätigkeit ein.

Das ich nicht lache!

Die deutsche Musikindustrie will nach französischem Vorbild ein Internetverbot für Urheberrechtsverletzer auch in der Bundesrepublik. Die in Frankreich beschlossene Einführung von Verwarnungen und Zugangssperren für illegales Herunterladen aus dem Internet zeige, wie man mit massenhafter Verletzung des Urheberrechts effizient umgehen könne, erklärte der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbandes Musikindustrie, Dieter Gorny. Die Musikindustrie macht vor allem illegales Kopieren von urheberrechtlich geschützter Musik für einen Großteil der Milliarden-Einbußen verantwortlich; Tauschbörsen und nicht lizenzierte CD-Kopien hätten das Geschäftsmodell eines gesamten Industriezweiges ins Wanken gebracht.

Am Beispiel von Gorny kann man wunderschön sehen, wie man von einem innovativen Gestalter zu einem völlig durchgeknallten ……. werden kann.
Beziehungsweise, wie man ganz schnell von dem Lauf der Zeit überholt werden kann.

via


Ältere Einträge »