indie-scheitern

lieber indie-filmer, licht macht man nicht nur an weil es dunkel ist. licht ist ein gestaltungsmittel, auch tagsüber. nur weil eure semi hd-kamera (ein format das die meisten nicht verarbeiten können weil der rechner nicht leistungsfähig genug ist) sagt das es hell genug ist (was ihr offensichtlich nicht seid), heisst das nicht das das bild […]

volksrepublik schneckenpost

china 2004: versuch einen brief nach serbien-montenegro zu senden. „was ist das?“ nach zähen verhandlung auf „ex-jugoslawien“ geeinigt. china 2006: neuer versuch einen brief nach serbien-montenegro zu senden. „was ist das?“ nach zähen verhandlungen mit allen anwesenden postangestellten „serbien“ als empfangsland gefunden. suche nach den korrekten schriftzeichen für „serbien“. china 2008: es war wieder soweit. […]

schüttel,hollywood, schüttel

warner brüder: wir drehen müssen mehr comicsuperheldenepos. chris nolan: isch mag ridley scott un james bond. warner brüder: du sein unser mann toll. machen du batman. chris nolan: un mein bruder schreibt ganz doll. nach dem dreh. chris nolan: dea film isch fertig. ischt ein doller 45 minuten film geworden, gelle. warner brüder: nix gud. […]

…noch `ne meinung

treffe ich doch letztens jemanden der ab 1959 für ein paar wochen in tibet war. da war es nämlich unruhig in den bergen. die native bevölkerung hat einen 17-punkte-plan unterschrieben damit es ihnen besser geht. keine unterdrückung durch die lamas mehr, befreiung vom feudalen system. der eingangs erwähnte herr, mittlerweile 83, war im auftrag der […]

om (paeng)

ok, ok, da ich vor ort bin, berichte ich mal was hier so geht in bezug auf die orangenen krawallmacher. es ist in den medien, den offiziellen. allerdings version blut 2.0. das interesse der leutchen in beijing ist eher maessig. das thema tibet wird sowieso anders wahrgenommen. beispiel: anfang des monats hat bjoerk ein konzert […]