gangarten, standpunkte

interessant zu beobachten, wie hunde den gang ihrer besitzer rhythmisch imitieren, am besten funktioniert das auf asphalt und beton. die gänse haben heute die wege in der buga zugeschissen, wenn dass keine philosophie ist. die protestantischen gewerkschaften haben den grillmüll von fronleichnam natürlich noch nicht entsorgt. so wird man zum pflanzenfressertum gezwungen

Kunsthochschule (nach dem Spaziergang)

endlich ruhe…bis oktober…keine künstler..absolute leere…jeder hat den hammer bzw den pinsel fallen gelassen..alle sind auf einen schlag weg…spurlos verschwunden…fast wie tschernobyl…nichts…keine dozenten..keine kunst..was für eine wohltat..leider füllt sich die Mensa ende juli schon wieder..dafür ist das essen noch schlechter…grossartig..und am wochenende ist zissel…wrummechowrumm..der geruch von verbranntem fleisch wabert durch die aue…der kreis schliesst sich…der wahnsinn..es […]