inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Juli, 2010

Webdesign in Bayern

Bild 58

North Korea’s failed World Cup footballers undergo public mauling

The coach was reportedly accused of betraying the leader’s son, Kim Jong-un, who is expected to take over from his ailing father as leader of the world’s only communist dynasty. Radio Free Asia quoted the source as saying he had heard that Kim Jung-hun had been sent to work on a building site and there were fears for his safety.

The Guardian, North Korea’s failed World Cup footballers undergo public mauling

LeChuck’s Revenge

Guybrush: How much wood would a woodchuck chuck if a woodchuck could chuck wood?
Carpenter: A woodchuck would chuck no amount of wood since a woodchuck can’t chuck wood.
Guybrush: But if a woodchuck could chuck and would chuck some amount of wood, what amount of wood would a woodchuck chuck?
Carpenter: Even if a woodchuck could chuck wood and even if a woodchuck would chuck wood, should a woodchuck chuck wood?
Guybrush: A woodchuck should chuck wood if a woodchuck could chuck wood, as long as a woodchuck would chuck wood.
Carpenter: Oh shut up.

wikiquote

Leverkusen vs. google

für solche Formulierungen wurde deutsch erfunden: die Rechtmäßigkeit einer Sondernutzungsgebühr für Kamerafahrten von einschlägig bekannten Medienunternehmen

Problem, Problem

Ruderboot

Auf jedem Schritt machte er die Erfahrung, die ein Mensch macht, der an dem Anblick eines auf glatter Wasserfläche leicht hingleitenden Bootes seine Freude hatte und dann selbst in diesem Boote fahren soll. Er sieht nun, daß es nicht nur darauf ankommt, ruhig zu sitzen und nicht zu schaukeln, sondern, daß er auch die Fahrtrichtung nicht einen Augenblick aus den Augen noch die Ruder aus den Händen lassen darf, daß die ungewohnten Arme leicht ermüden und, so leicht die Sache vom Ufer sich ansieht, sie doch, bei aller Annehmlichkeit, in Wirklichkeit recht schwer ist. (Anna Karenina, Leo Tolstoi)

clients from hell

Client: “Yes but it’s not moving when I move the mouse. I’m using a mousepad and everything!”
Me: “Look underneath the mouse. Does it have a ball or a light?”
Client: “Underneath? The ball is on top!”
Me: “Please turn the mouse right-side-up, so the ball is facing the ground.”
link

AdNonSense

Bild 57

es gibt ja soviel wissenswertes …

Bild 55

… wissenswertes, über erlangen

Autocomplete: Browser verraten vertrauliche Daten

das default-häkchen unter „firefox/einstellungen/datenschutz/chronik/nach benutzerdefinierten einstellungen anlegen/eingegebene suchbegriffe und formulardaten speichern“ lieber mal enthaken:

Heise Online, Autocomplete: Browser verraten vertrauliche Daten [Update]

Filmklassiker zum kostenlosen Download

Schöne alte freie Filme und als ausgesuchtes Fundstück hier der Meister der Gitarre in Woodstook.

IT Crowd – the interview

fuck the system, wenigstens ein bisschen

Futurama – the new eyephone

schief googlen

http://unevengoogle.com/

psychodelisch googlen

… Auf gut Glück!

wegen Jogi Löw momentan nicht lieferbar

Bild 53

:-)

„Man kann eben dieselbe Sache entweder tragisch ansehen und aus ihr ein Martyrium machen, oder man kann sie leicht oder selbst lustig nehmen“ (Fürstin Twerskaja zu Anna Karenina im gleichnamigen Roman)

Spam Prosa

Betreff: GUTER TAG
Antwort an: kraboma@aol.com

DRINGEND!

Ich vermute, dass diese E-Mail ein ?berraschend f?r Sie sein wird, aber es ist wahr.Ich bin ein
„verify-Routinen in meiner Bank (Standard Bank of South Africa), wo ich arbeite, gestoben in
einem Konto, das nicht den Anspruch erhebt getroffen worden zu sein ist, wem Ehre derzeit
$ 8.500.000 (acht millionenfunfhundert US-Dollar).

Dieses Konto gehurt Herr Manfred Becker, der einKunde in unserer Bank, der leider verstorben war.
Herr Becker war eingeburtiger Deutsch.

So ist es m?glich f?r mich, dass das Geld Verwendung von $ 8,500,000 erh?hte ich die Kooperation mit
einer ausl?ndischen Partner wie Sie markieren, kann ich als Verwandter und Erbe des verstorbenen
Herrn Becker vorstellen, so dass wir das Geld inanspruch nehmen kann.

F?r die Anh?nger erhalten Sie 30% des gesamten Immobilien-und die restlichen 70% stimme ich mit meinen
beiden Kollegen, unterstutzen.Wenn mich in diesem Gesch?ft auch mirmit Sie interessiert sind, k?nnen
Sie mich per E-Mail, damit ich Ihnen weitere Informationen senden k?nnen sein. Bitte senden Sie Ihre
Antwort auf diese E-Mail: kraboma@aol.com.

Mit freundlichen Gr??en,

Kraboma

netzwerk

frau in kalifornien schickt sich selbst hunderte von hassbriefen übers handy und wird dafür verurteilt.
(ca. 7 monate)

frauen

„jede frau in deutschland sieht wie merkel aus.“
(gute einführung zum anbaggern; jungs, berichtet mir von euren erfolgen
damit)

Days with My Father


Phillip Toledano via

orientierung

das volk der tzeltal in mexiko spricht nie von links und rechts, sie geben stets himmelsrichtungen an.

(sz/wissen, 11.6.10)

„Sex macht den Menschen gemein mit allen anderen Tieren”, sagte er weiter. „Ich bin ein Mensch, der für gewisse moralische Prinzipien steht. Der Zölibat ist etwas, was mich vom gewöhnlichen Tier unterscheidet.” (Dalai Lama)

Richte mich nicht nach meiner Schuld, sondern nach deiner Gnade! (Stepan Arkadjewitsch)

24/7

Was erwarten Sie sich von den Filmen, die ja jeweils nur einen Aspekt des Lebens am 24. Juli abbilden sollen?

Mir wäre es am liebsten, jeder Teilnehmer würde zehn bis zwanzig Minuten Film abliefern. Es kann sich dabei um ganz einfache Dinge handeln: etwa einen schönen Ausblick aus dem Fenster, wenn jemand morgens erwacht, eine Zugreise oder die Zubereitung eines Essens für die Familie. Es könnte aber auch ein politisches Statement sein, zum Beispiel zu einer Umweltkatastrophe oder den Schrecken des Krieges in Afghanistan. Es kann sich eigentlich um alles handeln, aber mir kommt es darauf an, aus dem jeweiligen Detail etwas Spezifisches über individuelles Leben zu erfahren. Ich glaube, dass in diesen Filmen jeweils ausgedrückt wird, was für die Menschen, die sie gemacht haben, besonders bedeutsam ist oder was sie besonders schmerzt. Vieles, was uns belanglos erscheinen mag, wird sich als wichtig für andere erweisen.

faz

Neukölln am Samstag

IMG_0522LR

IMG_0520LR

IMG_0511LR

… und fussball macht doch die bessere integrationspolitik

… true!




Brad Tinmouth

via diskurs.tumblr.com


Ältere Einträge »