inicio mail me! Abonnieren

Archiv für September, 2009

Hazard: The Journey Of Life Trailer

via

Meine Freunde

meine freunde

mehr?

Die Zitronen müssen nach Wolfsburg!

Martenstein

MS Windows 7 Party Remixed

Necessary Censorship of the Day: What’s that you say? Someone should edit the bafflingly awful Windows 7 Launch Party viral to make it seem as though the actors are nonchalantly encouraging viewers to throw meticulously planned orgies?

Nah. Who on the Internet has that kind of time?

via

große Autos taugen nicht mehr als Statussymbol

DIE ZEIT: Hat der von Ihnen festgestellte Wertewandel die ganze Gesellschaft erfasst?

Kruse: Unsere Studien geben exakte zahlenmäßige Antworten darauf nicht her. Aber es lassen sich einige Trends erkennen. Der kulturelle Wertewandel ist bei Frauen stärker ausgeprägt. Die Generation 50 plus wird noch etwas länger brauchen, um ihre Verhaltensgewohnheiten zu verändern. Der emotionale Wandel läuft dem konkreten Tun voraus. Und noch eines: Die junge, mit dem PC aufgewachsene Generation, die »digital natives«, wird sich vom Thema Auto nicht mehr so anfixen lassen wie frühere Generationen. Haben die Jungs erst mal aufgehört, Autoquartett zu spielen, ist die alte Bindung für immer hin.

ZEIT Online, »BMW, Mercedes oder Porsche wirken weniger erotisch«

got my stuff done

via

Polizeipräsident Heribert Pilch singt “Woo-Hoo”

“…noch weiss er nicht, dass die Presse eher schnöde mit der Bemerkung reagiert, der Präsident solle mit der angekündigten Alphabetisierungskampagne bei sich selbst beginnen.” via

american gothic gothic

via antifuchs

Jedis im Kampf gegen den Alltag

Tesco has been accused of religious discrimination after the company ordered the founder of a Jedi religion to remove his hood or leave a branch of the supermarket in north Wales. [...]

“They said: ‘Take it off’, and I said: ‘No, its part of my religion. It’s part of my religious right.’ I gave them a Jedi church business card.

“They weren’t listening to me and were rude. They had three people around me. It was intimidating.” Jones, who has made an official complaint to Tesco, is considering a boycott of the store and is seeking legal advice.

Tesco said: “He hasn’t been banned. Jedis are very welcome to shop in our stores although we would ask them to remove their hoods.

“Obi-Wan Kenobi, Yoda and Luke Skywalker all appeared hoodless without ever going over to the Dark Side and we are only aware of the Emperor as one who never removed his hood.

“If Jedi walk around our stores with their hoods on, they’ll miss lots of special offers.”

Guardian.co.uk, Jedi religion founder accuses Tesco of discrimination over rules on hoods

Yahoo answers!

Bild 24

…schön, dass wir das geklärt hätten!

outdoor-minister Westerwave

…setzen, 6!

Piratenpartei entscheidet Bundestagswahl !

wie von mir vorausgesgt – siehe Wahlkampf(6) – haben die wähler der Piratenpartei mit ihren 2% die wahl zugunsten der FDP entschieden.
zur belohnung wird die bevölkerung von friedrichshain umstellt und umgesiedelt. gerüchten zufolge
sind ausbrecherrudel aus dem ghetto in höhe cottbusser tor von türkenmilizen abgemetzelt worden so dass teile der bevölkerung in marzahn zwischengelagert werden mußte.
nach unbestätigten meldungen sind der FDP nahestehende Immobilienhaie damit beauftragt
auf den Rieselfeldern um berlin herum Konzentrationslager für die Friedrichshainer einzurichten (Bunkeranlagen, Planung + Ausführung: Büro Albert Speer).
tja, ist nichts mehr mit eisbecher schlürfen auf der Stalinallee

28. September 2009

Westerwelle dank einer Stimme zum Kanzler gewählt.
Identität des Nichtwählers enttarnt: Hanns Zischler.

…geh wählen, Hanns!

Big Mouth Billy Bass Monty Python-Hack

via

Lebensweisheit 40

Ändert euren Sinn, glaubt an die Botschaft vom Reich Gottes inwendig in euch, trachtet zuerst und vor allen Dingen nach diesem Reich, und alles andere wird euch zufallen. Niemals war die Rede von der erlösenden Kraft seines Todes, niemals predigte Jesus die Lehre vom Kreuz, sondern er rief auf zur Umkehr zu dem Reich, wo der Schöpfergeist herrscht.

Rut Björkman

Indect Bevölkerungsscanner

Zumindest steht zu den Zielen auf der Projekt-Website, man wolle Prototypen einer “Familie” von mobilen Geräten entwickeln, mit deren Hilfe “Objekte verfolgt werden können”. Außerdem wolle man eine Suchmaschine zur schnellen Ermittlung von Personen und Dokumenten und Suchprogramme, die “ständig” und “automatisch” öffentliche Quellen wie Websites, Foren, Usent-Gruppen, Fileserver, P2P-Netzwerke und “individuelle Computersysteme” durchsuchen.Wird das Projekt umgesetzt, wäre es der Albtraum jeder Bürgerrechtsbewegung. Verbindet es doch alle einzelnen Überwachungsinstrumente, die bereits jetzt installiert sind wie Videokameras, Vorratsdatenspeicherung, Handyortung, Gesichtserkennung oder Telefonüberwachung zu einem einzigen Spähprogramm.

ZEIT ONLINE, Indect – der Traum der EU vom Polizeistaat

telegraph.co.uk, EU funding ‘Orwellian’ artificial intelligence plan to monitor public for “abnormal behaviour”

melting bison

gif von Harm van den Dorpel, via

Make Tea not Love

dank an @Schmidtlepp

Tempel ausdrucken statt frei mauern

Enrico Dini, Chef der britischen Firma D-Shape, hat mit seinem Team den größten 3D-Drucker der Welt entwickelt, der hausgroße Objekte am Stück ausdrucken kann. Das Gerät besteht aus einem Aluminiumgerüst, das vor Ort aufgebaut wird und über das ein Druckkopf mit 300 kleinen Rüsseln in jede Richtung geführt werden kann. Artikel bei Technology Review

Auf der d_shape website gibt es einige Vorschläge, was man sich so alles ausdrucken lassen kann (eigentlich alles, was in einen 6×6 kubik-meter-würfel passt…am besten finde ich Punkt 4 auf der Liste:

4. Religious.
Temples, bell towers, altars, statues, arches, columns.

overrated public schoolboy humour performed by grown men

Eric Idle von Monty Python beantwortet YouTube Kommentare, via

Aufläufe, Ofengerichte und Eintöpfe (mit und ohne Fleisch)

Der Begriff Flashmob setzt sich aus den englischen Wörtern “Flash” (Blitz) und “Mob” (Bande, Haufen) zusammen und steht für einen spontan und schnell organisierten Menschenauflauf.

Brigitte.de

…und noch ein allerletzter adhoc wahlwerbespot

…heute erst gedreht!

Die Spur der Stones

1969 kursierte in Ost-Berlin das Gerücht, die Rolling Stones würden auf dem Springer-Hochhaus direkt an der Mauer auftreten. Das Regime griff hart durch.

Schon alleine wegen den Fotos lohnt sich der Artikel.

Geeks on a Plane

Watch live video from Geeks on a Plane on Justin.tv

Am 26/27 September in Berlin!

via

“Wie The Onion aus Lebanon, USA, meldet”

Nie aber kann man The Onion beim Wort nehmen. Genau das aber taten in der letzten Woche zwei Tageszeitungen aus Bangladesch. Zuerst fand ein Redakteur der “Daily Manab Zamin”, einer auf Bengali erscheinenden Tageszeitung, diese interessante Nachricht: “Verschwörungstheoretiker überzeugt Neil Armstrong, dass die Mondlandung vorgetäuscht war”.

SpOn, Peinliche Panne – Zeitungen gehen Web-Satire auf den Leim

Auf der Alm da gibts ka Sünd

MegaWoosh.com Bruno Kammerl jumps
Hochgeladen von Underek. – Entdecke mehr Lifestyle Videos.

Dank an B. aus B.

Americans Observing 9/11 By Trying Not To Masturbate


Americans Observing 9/11 By Trying Not To Masturbate

Mitsubishi find ich übrigens scheisse!

Denke selbst!

Fünfzig Inseln, auf denen ich nie war und niemals sein werde

xxxx

Dass es immer noch Orte gibt, die schwer zu erreichen sind, erscheint uns heute nicht mehr vorstellbar. Judith Schalansky aber hat sie gesammelt: fünfzig entlegene Inseln in den Ozeanen der Welt.

via

Mrs. Burns

MRS. BURNS

via


Ältere Einträge »