Anophthalmus hitleri / Hitlerkäfer

„Durch die politische Entwicklung in Deutschland während der Zeit des Nationalsozialismus, die im Holocaust sowie dem Zweiten Weltkrieg gipfelte und für die Hitler die Verantwortung trug, erscheint die Benennung heute deplatziert. Aufgrund der international gültigen zoologischen Nomenklaturregeln (International Code of Zoological Nomenclature, ICZN) kann der Name jedoch nicht verändert werden, da hier die Prioritätsregel für […]

Hartz4/Dresden

die strukturelle arbeitslosigkeit ist die langerwartete pause nach den vergessenen bzw ausgeblendeten flächenbombardements des 2.weltkriegs. deshalb schafft viele kleine kleingärten und schickt omi zu aldi zum großeinkauf aldi,dresden und kz für alle! Dr.Guido in schutzhaft ich bin rentner und darf jetzt sagen was ich will!

Dresden

jeder deutsche kleingärtner hat noch eine 500 kilobombe unter seinem bepißten blumenkohl, d.h. er ist entweder nazi oder neonazi und wartet auf sein flächenbombardement. jeder hobbygärtner hat sozusagen seine flak zwischen grill(!) und TV stehen, und wartet auf den sonnenuntergang wo er dann in seine hartz4 wohnung flüchten kann

Helau!

Schwesterwelle unverkleidet auf dem Weg zum Bundestag. Heute fordert er mehr Polizeieinsatz egal gegen wenn. Hauptsache Lederkluft und Peitsche. Neben seinem Job als Klodame im Bundestag (Zitat: Ich halte den Puff hier sauber, in dem ich mir die Reste durch die Nase ziehe), verdient er sein Geld vor allem mit Gastauftritten im Zoo zusammen mit […]

Berlinale !

keine siegerfilme mehr angucken, keine us-amerikanischen bzw jüdischen oder antifaschistischen filme mehr – weil das sind alles siegerfilme d.h. ausrottungsfilme; nur noch looser-filme (konsumieren) – falls es sowas überhaupt noch geben darf, dieses genre erstmal definieren, selbst herstellen, (publikum kann man sowieso glücklicherweise vergessen) und sofort alles vernichten (einzelbilder, rückwährts/vorwährts, vga, unterbelichten); karnevals-sendungen das geht […]

Crazy Kritzelkratzel-Hackenkreuz-Chaos

“Ben Ross – Ars Authentica” (6. Februar bis 20. Februar) im Berliner Undplus CollabRoom (Torstr. 66): “Hey my name is B.R. and i am German. The Germans killed many Jews in the past. What i am about to show you is an exhibition about the authenticity in our lives. How authentic is your mother? How […]

Das iPad macht Web zur Einbahnstraße

„Was mich am meisten am iPad stört, ist dies: Hätte ich als Kind anstelle eines richtigen Computers nur ein iPad gehabt, wäre ich nie ein Programmierer geworden.“ Möglicherweise läutet das iPad das Ende einer „Hacker-Ära“ ein und entmündigt uns mit klinisch reinen Anwendungen, die zwar praktisch sein mögen, aber jede Kreativität im Keim ersticken. Für […]

gehirnwäsche

ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipädipäd ich werde verrückt. überall ipad. wo soll das nur enden. im softwarezwinger. wuff! schirrmacher redet mal wieder.