Bei Google Maps kann man neuerdings aktuelle Webcam-bilder anschauen (in der menüleiste unter „mehr“) und Google Labs hat die Bildsuche um die Funktion Similar Image Search erweitert.

Lebensweisheit 25

„Gar zu leicht missbrauchen oder vernachlässigen uns die Menschen, sobald wir mit ihnen in einem vollkommen vertraulichen Tone verkehren. Um angenehm zu leben, muss man fast immer als ein Fremder unter den Leuten erscheinen.“ Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr Knigge

David Lamelas Demarcating three objects, 1968 (Installation view, Hyde Park, London) via

Berlin

„diese Stadt hatte mal einen Schlaganfall erlitten, und die Folgen waren noch immer sichtbar. Wer von der einen Seite in die andere ging, durchquerte einen merkwürdigen Riktus, eine Narbe, die noch lange zu sehen sein würde. Hier war das trennende Element nicht das Wasser, sondern jene unvollständige Form der Geschichte, die Politik genannt wird, wenn […]

Lebensweisheit 23

„Was würden wir armen Menschen machen, wenn wir uns nicht immer wieder eine Idee schaffen würden von Vaterland, Liebe, Kunst und Religion, mit der wir das finstere schwarze Loch immer wieder so ein bisschen verdecken können. Max Beckmann

Getty und ich

Ich fahr jetzt schon ne weile mit der U8 und habe heute erst den Sinn dieses Kunstwerkes im U-bahnhof Weinmeisterstr. gecheckt. Und auch bloss, weil ich gelesen habe, dass das Bild „Getty und Ich“ heisst. Seitdem mag ich es. Auch schön, dass es mitten in Mitte hängt…also sozusagen im natürlichen Umfeld für Stockphoto-menschen

friends, let’s steal everything…

„Nothing is original. Steal from anywhere that resonates with inspiration or fuels your imagination. Devour old films, new films, music, books, paintings, photographs, poems, dreams, random conversations, architecture, bridges, street signs, trees, clouds, bodies of water, light and shadows. Select only things to steal from that speak directly to your soul. If you do this, […]

Lebensweisheit 22

„Es hilft uns nichts, das Böse zu verneinen; gegen das Böse hilft uns nur, die Welt so mit Gutem anzufüllen, daß schließlich das Böse keinen Platz mehr hat. Und so hilft es uns nichts, den Krieg zu beklagen; vor dem Krieg schützt uns nur ein Verhältnis der Nationen, in dem sie sich zusammenwirkend alle wohler […]

Grillen

der indogermane auf dem weg nach süden (westen, osten) grillt den ganzen sommer sinnlos vor sich hin – die Indogermanin, seit alters her nicht alle Tassen im Schrank, räumt den thingplatz auf. die kleinen Indogermanen gucken blöd aus der wäsche und warten auf das fertige grillgut. sie träumen davon dem alten die eier abzuschneiden um […]

Der Bohrer

6. In seiner Totalität begriffen, ist das Spektakel zugleich das Ergebnis und die Zielsetzung der bestehenden Produktionsweise. Es ist kein Zusatz zur wirklichen Welt, kein aufgesetzter Zierat. Es ist das Herz des Irrealismus der realen Gesellschaft. In allen seinen besonderen Formen: Information oder Propaganda, Werbung oder unmittelbarer Konsum von Zerstreuungen ist das Spektakel das gegenwärtige […]

ebooks mit Seiten?!?!

„Erst wenn es E-Books mit Seiten gibt, die auch unter Lampenlicht zu lesen sind, wird sich da meiner Meinung nach wirklich etwas tun.“ Forumsbeitrag über ebooks. Oh, und hier noch das zugehörige Profilbildchen: