Tokyo Hotel Story

The effects of Daoust’s photos on the viewer are profound and thought-provoking, offering powerful insights into a world most of us have never seen. Daoust’s subjects sometimes challenge the camera; sometimes they look demurely away. Some hide behind masks and bars. Whether their gestures are dominant or passive, all are in thrall to the fantasy […]

Berlin Mitte

Mitte ist eine stereotypische Wiederholung von niemals dagewesenen Zuständen. Woher kommen die nur? Sind es global erdachte Patchworksequenzen aus Neurotikerträumen? Projizieren durchgeknallte Maschinen visuell überlagertes in das Bermudadreieck der Einfallslosen? Muss ich irgendeine Kapsel fressen, um mich aus dieser Programmierung zu befreien? Ist es möglich dem Code durch das Auf- bzw. Absteigen in Instanzen zu […]

Dschungelcamp von Außenwelt abgeschnitten

„Gerade führt nicht RTL Regie im Dschungel, sondern die Realität: Dauerregen soll das Camp von der Zivilisation abgeschnitten haben. Rund 150 Mitarbeiter inklusive Dirk Bach und Sonja Zietlow sind eingeschlossen. Die Campbewohner klagen über nasse Hintern. Der Sender erwägt die Evakuierung.“ http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,811315,00.html

Das Weltmeer der Profilneurosen

„Diese Veröffentlichungen sind eigentlich verzweifelte Hilferufe nach Heilung. Ich nenne das Internet WWW das „Weltmeer der Profilneurosen“. Wenn man nun die Neurosen des Patienten auf Video aufnehmen würde und sie im Netz veröffentlicht, dann liegt es doch auf der Hand, dass sich diese Neurosen im Weltmeer der Profilneurosen schließlich so sehr verdünnen, dass sie sich […]

Mode

„Man fand ihn vorkriegsmäßig, altmodisch, denn gerade die, die am wenigsten imstande sind, Verdienste zu beurteilen, verwenden für ihre Klassifizierung gern die Kategorien der Mode. Sie haben die Leute von Verdienst, die es in einer Generation gibt, nicht bis in ihre Tiefen sondiert, vielmehr diese Tiefen nicht einmal gestreift; jetzt aber müssen sie sie alle […]

Catch 22

Die andere Möglichkeit, nämlich durch eine Krankschreibung nach Hause zu dürfen, macht aber eine obskure Regel, genannt Catch-22, mit paradoxen Begründungen unmöglich. So kann beispielsweise nur nach Hause geschickt werden, wer geisteskrank ist und selbst danach verlangt. Wer aber selbst verlangt, nach Hause geschickt zu werden, kann nicht geisteskrank sein und wird entsprechend nicht nach […]

richtig googeln

Das Verb googeln wurde 2004 in den Duden aufgenommen und leitet sich von Google ab. Beinahe ebenso häufig findet man die näher am Ursprung orientierte Schreibweise googlen, die aber nicht in Duden aufgenommen wurde. In der amtlichen Wörterliste 2006 des Rats für deutsche Rechtschreibung fehlt der Begriff vollständig. Baskisch: [1] gogleatu  eu Englisch: [1] google  […]

Oh god, mom, put a fucking shirt on

lemon-sprinkles: I cannot get over Achilles’ face in this painting. Holy shit. He’s totally like: “Oh god, mom, put a fucking shirt on, I mean, what are you even doing? Can’t you see I’m busy lamenting the death of my boyfriend? Like I really need to see your tits at a time like this— YOU’RE […]

Looking for a room

Hier eine Liste mit möglichen Verstecke des Bernsteinzimmers laut amberroom.org: Brauerei Ponarth, Königsberg Brauerei Schönbusch, Königsberg Brauerei, Falkenstein, Lauenstein Gauzentrum, Weimar Diverse Bunker, Königsberg Bunker unter B-Halde, Lehesten Schloss/Burg Albrechtsburg Schloss/Burg Augustusburg Schloss/Burg Falkenstein Schloss/Burg Grossgrabe Schloss/Burg Hartenstein Schloss/Burg Hubertusburg Schloss/Burg Königsberg Schloss/Burg Kriebstein Schloss/Burg Lauenstein Schloss/Burg Lautenburg Schloss/Burg Lehndorf  Schloss/Burg Lochstädt Schloss/Burg Metgethen  Schloss/Burg […]