inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Mai, 2013

eprekariat

kameras

in london soll es 422.000 cctv-kameras geben; bei 8,2 mio einwohnern, davon 3,3 mio (ohne touristen) in the inner-city. wenn man(=ich) davon ausgeht dass pro kamera mindestens 1 kontrollmonitor – abgesehen von umschalt + zuschaltmöglichkeiten – existiert, der wiedrum mindestens einen dafür ausgebildeten(!) kontrollzuschauer (life oder nachträglich) braucht, der wiederum einen weitern ersatzkontrollzuschauer braucht und einen vorgestzten kontrollentscheidungsmonitorbeauftragten(mit entscheidungs-, schnitt- und weiterleitungsfunktion(streaming). angeblich soll das material auch noch für die nachwelt(?), d.h. tendenziell unbegrenzt aufgezeichnet werden und muß natürlich alle 10 jahre nachkontrolliert,umkodiert und restauriert werden. usw

…eigentlich müsste man das schnellstens auf Berlin übertragen – als arebitsplatzlösung für alle kreativen und das gesamt eprekariat. jeder als seines nächsten denunzianten im christlichen bzw. virtuellen sinne. z.b. können diedie kreuzberger ihre touristen überwachen ,und die prenzelberger ihre schwaben. und die wohnungssuchenden die touristenappartmentvermieter inden ddr-wohnsilos und und und. ham die altlinken, die mit dem silberfuchsschwanz oder dem haarausfall endlich wieder nochmehr zu tun

google di, google, da, googlen ist für alle da, bringt den kiwis und den gruftis die welt heute so nah

renegaten-literatur

es gibt inzwischen 68er renegatenliteratur, K-Gruppen renegatenliteratur und raf renegatenliteratur, was man sich nur wünschen kann, ob man will oder nicht. ich überlege gerade, ob man nicht als ungebetener sykophant in den ganzen chor noch ein steigen sollte. vielleicht auf dem niveau von angie, unserer ddr-turteltaube beim walzer. ist aber anstrengend, das lesen. ich brauch manchmal für eine seite einen ganzen tag. na, heute ist pfingsten, da kann ich mir das leisten. hab mir auch heute auf dem flohmarkt eine funkelnagelneue lettera 32 gekauft. ich fang schon mal an darauf nichts zu schreiben. perfekte technik als design

your brain’s tech specs

„Most computational neuroscientists tend to estimate human storage capacity somewhere between 10 terabytes and 100 terabytes, though the full spectrum of guesses ranges from 1 terabyte to 2.5 petabytes. (One terabyte is equal to about 1,000 gigabytes or about 1 million megabytes; a petabyte is about 1,000 terabytes.)“

slate.com: Your Brain’s Technical Specs

Diedrich Diederichsen ist gut

morgen ist Pynchon in Public Day

Join the conspiracy!

back to the roots

Vor YouTube, vor Facebook, vor Katzengifs: Die erste Website der Welt ist wieder online