inicio mail me! Abonnieren

Archiv für November, 2011

Makarska

Kyrgyzstan

Foto: The Wheat Exodus  |  © Cooper & Gorfer. An exhibition from the Hasselblad Foundation/Courtesy of Gestalten

My Quiet of Gold by Cooper & Gorfer
Exhibition at Gestalten Space
Date: October 27, 2011 – November 27, 2011
Location: Gestalten Space, Sophie-Gips-Höfe, Sophienstraße 21, 10178 Berlin, Germany
Vernisage: October 27, 2011, 18:00 – 21:00

via zeit.de

This must be the place

Ein Leben ohne Dackel ist möglich, aber sinnlos

Ludwig Hirsch schaut dem Heute ins Auge

Bowie’s Parents

und nochmal Momus:  “David Bowie’s parents — aliens from the planet Britain — must’ve found their son freakily normal.”

Totgeglaubte leben länger

gerade gemerkt, dass der tumblr, den ich vorhin verlinkt habe der von Momus ist. Was für ein guter Fund – und ich dachte schon, er hätte sich mit dem Ende von click opera vom Bloggen verabschiedet …

the collected jokes of slavoj zizek

http://www.audunmortensen.com/projects/the-collected-jokes-of-slavoj-zizek/, via

“Tut mir leid, dass wir zu spät sind”.
Pressedame: “Naja, wir operieren hier ja nicht am offenen Herz.”

wie wahr.

der Film ist gut, aber das Leben an sich …

a geh spatzl

freilich ist’s kalt, aber mit der Mütze schau ich doch aus wie ein Depp… Meinst wirklich, dass ich die brauch?

Newton by June

Rhinstrasse

Foto von h-e-n-r-y, aus der Flickr-Rategruppe Guess where Berlin

Richardstraße

ein Mann auf einer Motorhaube in einer Autowerkstatt in der Richardstraße übt Tuba

Waschbärenanzüge zum Selberbasteln

Tutorial auf vice.com

endlich wieder Telegramme am Schalter aufgeben

 wussten Sie schon, dass es seit kurzem wieder möglich ist, ein Telegramm in Berlin am Schalter aufzugeben?
Telegramme können in der Lützowstr 107, 10785 Berlin werktags von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags
von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr aufgegeben werden. […]

Informieren Sie sich, warum Sie heutzutage noch Telegramme nutzen sollten.
Im Anhang erhalten Sie unsere Produktinformation

… die Tatsache, dass diese Produktioninformation per email statt per Telegramm zu mir gelang, zeigt allerdings schon, dass es eigentlich keinen Sinn mehr macht heutzutage Telegramme zu versenden

 

Time lapse sequences of photographs taken by the crew of expeditions
28 & 29 onboard the International Space Station from August to October,
2011, who to my knowledge shot these pictures at an altitude of around 350 km.
All credit goes to them. I intend to upload a FullHD-version presently.

occupy!

occupy sesame street!

occupy the internet!

American Masters – Woody Allen: A Documentary

The two-part, three-and-a-half-hour-long “American Masters” portrait of Woody Allenthat will be broadcast on PBS this Sunday and Monday evenings is so engaging and enlightening that it seems too short. Allen was a willing subject, granting its director, Robert Weide, a wide range of on-camera interviews, at home and at work—and so were most of Allen’s key collaborators, going all the way back to his standup days.

Read more http://www.newyorker.com/online/blogs/movies/2011/11/woody-allen-american-masters.html#ixzz1eMG8uP1T
watch part 1 online here


 

“Die Bilder, welche die Erinnerung auswählt, sind ebenso willkürlich, ebenso enggefaßt, ebenso ungreifbar wie die, welche die Einbildungskraft gestattet und die Wirklichkeit dann zerschlagen hat. Es besteht kein Grund, weshalb ein wirklicher Ort außerhalb von uns mehr Bilder der Erinnerung als des Traums in sich enthalten soll.”

Marcel Proust, Sodom und Gomorra

Sachsenhausen

Eva Besnyö

28.10.2011–27.02.2012
Eva Besnyö

Fotografin 1910–2003
Budapest – Berlin – Amsterdam
Das Verborgene Museum zu Gast in der Berlinischen Galerie
http://www.berlinischegalerie.de/ausstellungen/aktuell/eva-besnyoe-1910-2003.html

beste tweets der woche

“ALTAH …. mein iTunes und Phone synchroniseren sich seit ner Stunde. Dabei *plong*t die Shice unablässig. Life´d be bettah without Apple …”

… 2 stunden später …

“…iTunes ist Hitler”

tweets by @weltregierung

restgrau

robot

robota (f), Arbeit (f), Arbeitsstelle (f),; Poln. robota (f) Arbeit (f),;
robotny (Adj), arbeitsamer (Adj), fleißiger (Adj),; Poln. pracowity (Adj),;
robotnik (-ica)    Arbeiter(in) m (f)

Winterdepression

“Geschenke der Amerikaner – das Architekturerbe der alliierten Präsenz in West-Berlin”

Photo: Mila Hacke

Die Amerikanische Regierung hat in ihrer Zeit als Schutzmacht des freien Berlin einige bemerkenswerte Architekturen und Schenkungen hinterlassen: Die Kongresshalle im Tiergarten, die heute den Namen Haus der Kulturen der Welt trägt, der Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, die Akademie der Künste am Hanseatenweg oder auch das Studentendorf der Freien Universität und nicht zuletzt das Amerika Haus selbst sind zu Symbolen der Demokratie und des Freiheitswillens der Berliner geworden, aber auch Zeugnisse des guten Verhältnisses zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Berlin. Mit Beginn der Studentenbewegung in den 1960er-Jahren und der sich in den 1980er-Jahren anschließenden Friedensbewegung gerieten die Bauten und insbesondere das Amerika-Haus in den Fokus öffentlichen Protests und wurden zu Orten von Straßenschlachten mit der Polizei.

www.geschenke-der-amerikaner.de

 

Irgendwer ermittelt

In der 1981 erstmals im deutschen Fernsehen ausgestrahlten Episode Kansas City lief im ersten Drittel die Laufschrift: „Unbekannte Flugobjekte bei Duisburg gelandet. Sondersendung nach diesem Beitrag…“ über den Bildschirm. Dabei handelte es sich um einen Scherz Patzaks und Zenkers (analog zu H.G. WellsKrieg der Welten). Die Stadt Duisburg wurde wegen des damals populären Tatort-Kommissars Schimanski, der dort seine Fälle löste, gewählt. Der Ausstrahlung folgten die ZDF-Nachrichten, in denen aber über einen derartigen Vorfall nicht berichtet wurde, danach gab es viele Reaktionen deutscher Zuschauer, die bei der Polizei anriefen und teilweise die Telefonnetze lahmlegten. Es folgte eine Beschwerde beim ORF sowie eine Entschuldigung seitens des Senders. Wikipedia

What Does 24 Hours’ Worth Of Flickr Pics Look Like?

via thecreatorsproject.com


Ältere Einträge »