fitzgeraldo

bisher war alles supi dufte in einer kleinen region im amazonas. man ging den alltäglichen dingen nach wie den drei f’s, wobei das dritte für faulenzen stand. nun haben die jungs und mädels auch bald internet, wlan, bluetooth, handys, muscle-cars, computer, fernsehen, nachrichten, kunstausstellungen, kirchen, backshops (kamps?), werbeblättchen, aldi, lidl, frikadellen für die mikrowelle, rüstungsindustrie, […]

Senghor On The Rocks

Für den online Roman SENGHOR ON THE ROCKS wurden erstmals alle Handlungselemente eines literarischen Textes mit geografischen und zeitlichen Koordinaten versehen und so im chronologischen Verlauf auf einer Karte darstellbar gemacht. Auf Basis von Google Maps wird parallel zu jeder Szene des Textes deren Handlungsort als exakte geografische Position bzw. jede Bewegung als animierte „Fahrt“ […]

anna jumped

anna jumped to new york und nach ihren worten sitzen da auch alle deppen mit diesen komischen apfellaptops in den wlan cafes. wie die fliegen vorm licht! sie selbst kommt anscheinend auch nicht gegen das licht an und deshalb habe ich sie gefragt, ob sie nicht korrespondentin aus dem grossen angefressenen apfel für die flaeche […]

Steht ein Mann …

…auf’m Balkon und fummelt in seinen Blumen rum. Da findet er ’ne Schnecke und schmeisst sie in den Vorgarten. 5.Stock. Zwei Jahre später klingelt es und die Schnecke steht vor der Wohnungstür. Ey Alter, wat war det denn eben.

links for 2008-05-20

Online-Soap auf MySpace: Die Mittzwanzigerinnen reden so, echt – Medien – Feuilleton – FAZ.NET (tags: web2.0 video social software)

lobeck spricht

[…] also ich hatte mir heute morgen so überlegt, da hab ich wahrscheinlich noch im bett gelegen. da muss es doch irgendwas jenseits der pornografie geben, damit die pornografie wieder interessant wird. gibt das einen sinn was ich sage? wenn man die pornografie als so ein zwischenstadium ansieht und dann sagt man dahinter fängt die […]

Das Leben

Das Leben, sagte Emerson, besteht aus dem, was der Mensch tagsüber denkt. Wenn dem so ist, dann ist mein Leben nichts als ein großer Darm. Henry Miller

Fettsack Joe Rilla

Die einzige Chance sich der 68er-Generation so gut es geht zu entziehen, ist, sich dem deutschen Gangsta Rap anzuschliessen. Vor zwei Wochen dachte ich noch, die Lösung wäre der Eintritt in die FDP (gibt’s die überhaupt noch?), oder in die CSU (wird gerade von den linken ausgehebelt), doch seit einem Artikel in der 68er-ZEIT (ich […]

Fachmesse für Widerstandstechnologie

Als weltweit erste Fach- und Publikumsmesse für Gegenkultur & Widerstandstechnologien präsentiert die Subversiv Messe aktuelle Arbeiten, die Herrschaftsverhältnisse und Machtformen auf produktive Weise unterlaufen und sich im öffentlichen Raum Gestaltungsmacht aneignen. Eingliedern! Sofort!

To-Do-Liste (Künstler & Co)

Jede Möglichkeit ist gleichwertig und entspricht der Absicht des Künstlers, die Entscheidung über die Ausführung liegt beim Empfänger zum Zeitpunkt des Empfangs. off space

früher

haben sich Frauen beim rückwährts ausparken geschminkt, heute telefonieren sie dabei mit dem handy

FAZ Leseroom

Da sage noch jemand, Anglizismen hätten keinen Sinn im Deutschen. Irrtum – im vorliegenden Fall hat ein besonders perfider eine Debatte befeuert, die jetzt zu einem glücklichen Ende für all jene geführt hat, die an die Strahlkraft und Entwicklungsfähigkeit der deutschen Sprache glauben. Und wer wollte daran nicht glauben? Deutschtümelei? – Iwo! Eher ein Experiment […]