inicio mail me! Abonnieren

fade to grey

l
a
n
g
e
w
e
i
l
e

Lars Roth said,

Februar 7, 2006 @ 12:43

Wie was? Langeweile. Wie meinst du das denn. Ich hätte da ein paar Aufgaben für dich. z.B.: Schreibe zehn Sätze, die jeweils mit einem Buchstaben aus Langeweile anfangen, aber zusammen einen Sinn ergeben. Ihr in china sollt ja auch nicht leben wie die hunde.

da zui said,

Februar 8, 2006 @ 02:37

es geht doch um die „schönheit“ der langeweile.
die herausforderung schlechthin.
kultivierung der langeweile.

da zui said,

Februar 8, 2006 @ 06:28

L angsam
A nsteigende,
N icht
G ewollte,
E her
W olllüstige,
E xtrem
I rritierende
L iebe
E rhalten.

da zui said,

Februar 8, 2006 @ 06:42

L aut war es.
A lle schrien durcheinander.
N iemand wollte letzter sein.
G anze dreissig sekunden hatten sie zeit.
E iskalt erwischte es sie.
W utentbrannt rannte die masse los.
E in letzter sprung noch.
I n panik andere wegdrücken.
L ückenloses aneinanderreihen.
E ndlich in der u-bahn!

Lars Roth said,

Februar 8, 2006 @ 11:22

u-bahn fahen muss ja wirklich ne harte nummer sein in china. Die Langeweile hast du jedenfalls damit echt kultiviert.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Eintrag · TrackBack URI

Ein Kommentar hinterlassen