Konsens/Nonsens

konsens und nonsens als sich ergänzende und bedingende begriffe.
d.h. im konsens steckt der non-sens und umgekehrt im nonsens der kon-sens.
was sich beides z.zt. jederzeit und überall gut beobachten lässt.
(nach einem vorschlag von hannes böhringer / seminar böhringer/lobeck ca. 2000(?); damals war uns das noch nicht so ganz klar, scheint aber inzwischen ein alter hut zu sein)

ein anderer gegenbegriff ist der etwas aus der mode gekommene dissens.