Prof. Lobeck raet..130..

3von5(damit fertig)..hatte ich mir..fristlos gekündigt..neuer Trend..Mammi Pappi..Thema wechseln..ich meine..alle pleite..voll den Bach..Schizo-Kunst..in der Familie..neue Turnschuhe..Döner geht immer..Jagdwurst am Spieß..abreihern..das Fett..schön billig..ganz toll..Buchhandlungen in Berlin..eng..Krise..Spaltung..leider nur..

2 Antworten auf &‌#8222;Prof. Lobeck raet..130..&‌#8220;

  1. der kunstmarkt in beijing ist wie der in berlin, im augenblick. es sieht so aus als ob die chinakunstblase endlich geplatzt ist. viele gallerien haben geschlossen. bauvorhaben von gallerien und ateliers von künstlern sind erst einmal auf eis gelegt. auch von ehemals gut verdienenden künstlern. es werden keine fotorealistischen riesen ölschinken mehr verkauft. der kunstmarkt tendiert in richtung konservativ. angesagt sind etablierte westkunst und traditionelle chinesische kunst, z.b. tuschmalereien.

  2. Redewände raumeinwärts-
    eingespult in dich selber,
    grölst du dich durch bis zur Letztwand.

    Die Nebel brennen.

    Die Hitze hängt sich in dich.

    (Paul Celan)

Kommentare sind geschlossen.