wär das nix?

Denn wenn es den Menschen gelänge, statt weiterhin in in der längst uneigentlichen und sinnlos gewordenen Gestalt der Individualität seine Identität zu suchen, diese Uneigentlichkeit als solche anzunehmen, aus dem eigenen So-Sein nicht eine indivuelle Identität und Eigenschaft zu machen, sondern eine identitätslose Singularität, eine gemeine, völlig ausgestellte Singularität – wenn es die Menschen also vermögen würden, ihrem So-Sein nicht diese oder jene biographische Identität zu geben, sondern einzig das So zu sein, ihre Singularität und ihr Gesicht, dann träte die Menschheit erstmals in eine bedingungslose Gemeinschaft ohne Subjekt ein, in eine Mitteilung, die nichts kennt, was nicht mitteilbar wäre

3 Antworten auf &‌#8222;wär das nix?&‌#8220;

  1. sorry: aus agamben“ die kommende gemeinschaft“, über planetarisches kleinbürgertum und die große chance, die sich daraus evtl ergibt – aus einer webseite eines ehemal. sz-journalisten, dessen namen ich gerade nicht weiss.

Kommentare sind geschlossen.