Briefwahl

Viele deutsche Touristinnen (Terroristinnen?) in Kroatien sehen aus wie das Merkel. Sie liegen am Strand und schauen deutsch ins Nichts. Die stoische bis verbitterte Unterkieferpartie nutzen sie zum zermalmen von Südfrüchten. Der Blick auf die Adria gleicht dem Blick der Kuh auf der Weide. Im Moment ist die Spannung groß. Sie haben alle gebrieft (neudeutsch für indoktriniert) gewählt und warten nun im Ossiitalien auf die Weiterführung der Mädchen(Medien?)demokratie. Die Zweitstimmenkampagne der FDP haben sie sich zu Hause entgehen lassen, deshalb bangen sie nun um die schwarzgelbe Koalition im Heimatland. Vielleicht merkeln sie deshalb so Richtung Adria. Die existierende linke Mehrheit in Deutschland, die ihnen komischerweise nur durch das eigene politische Lager ins Bewusstsein gerückt wird, stellt für sie dennoch keine Gefahr dar. In diesem einen Fall verlassen sie sich auf die Beschränktheit der Bundessozialdemokraten.