Berlin als Dorf

André Kirchner: „Alt-Mariendorf, Berlin-Tempelhof“, 2005  |  © André Kirchner

An zentral gelegenen Orten wie dem Leipziger Platz, in der Mohrenstraße oder der Lützowstraße erscheint die Hauptstadt plötzlich als Dorf – menschenleer und ohne Verkehr. Kirchners Ausstellung 30 Jahre Stadtfotografie ist bis zum 9. März in der Galerie im Rathaus Tempelhof zu sehen.

via zeit.de