e-lernen (13)

Es gibt den allmächtigen Gott und trotzdem das Böse!

Entweder will Gott die Übel beseitigen und kann es nicht:
Dann ist Gott schwach, was auf ihn nicht zutrifft,
Oder er kann es und will es nicht:
Dann ist Gott missgünstig, was ihm fremd ist,
Oder er will es nicht und kann es nicht:
Dann ist er schwach und missgünstig zugleich, also nicht Gott,
Oder er will es und kann es, was allein für Gott ziemt:
Woher kommen dann die Übel und warum nimmt er sie nicht hinweg?

Heute: Theodizee

P.S. Auch schön in Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (Sechster Teil, Der lange Marsch) nachzulesen.

4 Antworten auf &‌#8222;e-lernen (13)&‌#8220;

  1. Welche übel? Also in dem genannten buch geht es um das paradies vs. scheisse.
    Haben adam und eva fäkaliert und wenn, haben sie es als übel angesehen?

  2. adam und eva zeugen kain und abel. kain erschlaegt abel. ergo fickt kain seine mutter aus ermangelung an weiteren weibchen. adam ist deprimiert und sodomiert daraufhin seinen sohn. die menschheit als aus dem inzest geborener haufen von idioten.
    …wenn man an sowas glaubt.

Kommentare sind geschlossen.