Die ganze Erbärmlichkeit der Subjektivität

Dies alles beruht darauf, dass in ihnen der Wille bei weitem die Erkenntnis überwiegt und ihr geringer Intellekt ganz im Dienste des Willens steht, von welchem er auch nicht auf einen Augenblick sich losmachen kann.

Schopenhauer, Aphorismen zur Lebensweisheit