fernsehleichen

sind , meist ältere, die die ganze nacht den fernseher laufen lassen. man kann sich alptraumartig(fellini?) zukünftige oder bereits vorhandene altersheime vorstellen, wo in jedem zimmer inkl. toilette und flur fernseher laufen inkl ton. 24 std…
früher sind die leute manchmal oder auch häufig im kino eingeschlafen.
übrigens:
selbstgespräche( und furzen) in der öffentlichkeit nehmen bzw nimmt zu, kannman zumindest in kassel beobachten