tatort kollektive selbstausrottung

die wahrnehmungsüberlagerung durch fernsehkrimis in öffentlich rechtlichen tv-sendern, ursprünglich nur zur kollektiven schuldkomplexübertragung als letaler dauerzustand (für zombies) eingeführt, ist inzwischen soweit gediehen, dass eine sensibilisierung für die durchführung von gezielten massenausrottungen ganzer bevölkerungsteile durch grössere SEK-einheiten im rahmen der demokratischen grundordnung und nach sendeschluss plausibel und wünschenswert erscheinen bzw in der tat seit längerem durchgeführt werden müssen…was natürlich gleichzeitig aus rundfunkrechtlichen gründen in krimiserien der privaten sender gespiegelt dh verdoppelt bzw vom realitätswert her gesehen ermöglicht und durch sprung nach draussen wiederum vervielfältigt werden muss