Intellektuelle hier und anderswo

Ich erwähne diese seine Abschweifungen, weil sie ein erfrischender Gegensatz zu der besessen einseitigen und humorlosen Art der Unterhaltungen sind, die die englischen Intellektuellen in Athen führen. Ein mit diesen schmalzigen Trotteln verbrachter Abend flößt mir Selbstmordgedanken ein. Der Grieche ist lebendig bis in die Fingerspitzen, er sprüht vor Vitalität, er ist übersprudelnd und allgegenwärtig. Der Engländer ist denkfaul, wie Geschaffen für den Clubsessel, den Kamin, für die trübselige Kneipe, für die Schulmeister-Tretmühle. … Niemand haßt sie im Grunde – sie sind nur unerträglich!

H. Miller, Der Koloß von Maroussi