Standorte der Überwachungskameras

„Nichts ist so wirksam, wie soziale Kontrolle – soweit geht die Idee mit der Veröffentlichung also schon mal in die richtige Richtung. Wie wäre es aber denn damit, die Bilder der Kameras auch gleich ins Netz zu streamen? So eine Art Open-Source-Version des großen Bruders? Würde das nicht die zu erwartende erzieherische Wirkung potenzieren?“

Auch wenn man sie sieht, macht es die Sache nicht besser. Statistiken (ich habe sie nicht gefälscht, ehrlich) haben erwiesen, dass die Sicherheit an Orten in London seit der Einführung von Ü-Kameras keineswegs zugenommen hat.

via