Wahlcomputer in Hessen

In Bezug auf meinen Beitrag gegen 18 Uhr muss man vielleicht nicht nur auf Buntstifte, sondern vor allem auf Wahlhelfer an Wahlcomputern verzichten. Kann ja nicht sein, dass die in der Wahlkabine mal eben behilflich sind. Eigentlich fände ich ja Personalwahlcomputer im Wohnzimmer gut. Also Onlinewahlen. Das würde die Wahlbeteiligung pushen und die politischen Mehrheiten in Deutschland ziemlich verändern. Geht nicht, geht nicht, ich denke ja nur an die katastrophale Wahlbeteiligung in Niedersachsen (zirka 56%). 

Eine Antwort auf &‌#8222;Wahlcomputer in Hessen&‌#8220;

Kommentare sind geschlossen.