das ruder, das ruder

der kleine sagte gestern am essenstisch: „es läuft hier alles aus dem ruder“. hmm… aber gerade habe ich zeit, den tauben beim paaren zuzuschauen. dafür interessiert er sich natürlich mit fünf nicht.

prinzipiell ist so eine pandemie für das deutsche zeitlesende bürgertum genau das richtige. man merkt regelrecht, wie der sozialstaat in den hirnen verankert ist. der unterschied zu den alkis am kotti ist daher nicht so groß! mutti wird es schon deichseln, wenn hier alles den bach runtergeht. ich chill hier erstmal und alles weitere wird sich schon ergeben. wir leben immerhin in deutschland.

das deutsche bildungsbürgertum ist reif für das hartzen! corona reißt ihnen die maske vom gesicht!! die sogenannte mittelschicht ist das faulste pack auf gottes erdboden!

man soll mich hier nicht falsch verstehen. ich bin ein großer freund des müßiggangs. aber dieses offenbaren vom ergeizlosen dahinvegetieren, ist wirklich schauderhaft. das gute ist, man muss diesen im grunde verzweifelten fratzen gerade viel weniger gegenüberstehen.

mein hermesbote macht mir hoffnung. der kerl lässt sich nicht unterkriegen und freut sich über das belebte geschäft. die wirklichen leistungsträger dieser gesellschaft werden selbstverständlich am schlechtesten bezahlt!

mein sohn hat also wahrscheinlich recht.