Eine Antwort auf &‌#8222;Professor Lobeck raet 64&‌#8220;

  1. mit dem nazifilm erbkrank könnte ich dienen, in dem rechnen die nazis vor, was so ein doofer den steuerzahler kostet und was für schöne arbeitersiedlungen man für das geld bauen könnte und wie gut es wäre, doch dieses erbgut nicht mehr fortzusetzen. der witzigste der documenta ist der sicherheitsbeauftragte, der heiß schall. ich nenne ihn immer herr schall und rauch. zur nächsten documenta soll es saalordner geben. dann schlägts 13. buergel hat mir gesagt, den lynchmobbegriff habe er nur provokativ gemeint. die kritiker seien doch nur sauer, weil er sie nicht befriedigt habe, nachdem sie ihn aufs schild gehoben haben. auweia.

Kommentare sind geschlossen.