inicio mail me! Abonnieren

vorsicht, verschwörungstheorien

letzte woche wurde eine vermutl. 250kg bombe hinter der KHS in der karlsaue entschärft, aus dem 2.weltkrieg. bei der gelegenheit: offiziell geschätzte 300.000 tonnen, inoffiziell das doppelte(dreifache) befindet sich noch im boden. kleiner scherz wlan-mäßig lassen sich diese kleinen, meist 250 oder 500 kilo leichten sprengstoffe doch leicht zu einem digitalem(?) netzwerk verbinden und mit/zu einer sprengung d.’s verbinden – ist vermutl. längst gemacht bzw vorbereitet. angebl soll ein 2.team, greta und ihre heinzelmännchen(?), parallel ein netzwerk zur sprengung eines teils der erdrinde – zur klimaverbesserung vorantreiben. na mahlzeit. und was machen die teletubbies, merkel unsere stasiCIA-tussi, kleine fürze?

Ein Kommentar hinterlassen

Du musst eingeloggt sein, um ein Kommentar zu hinterlasen.