inicio mail me! Abonnieren

documenta 14

„In der lieblosen Präsentation spiegelt sich die Langweile, die Szymczyk von Anfang an für den Gründungsort der Documenta empfand.“ Rauterberg

Also wenn ich mir nun in Kassel Kunst anschauen muss, die die Langeweile der Stadt widerspiegelt, gehe ich bei meinem Besuch lieber mit den Kindern in Waldau spazieren! Obwohl ich mir natürlich Beuys zwischen den ganzen Hitlerjungs in der Neuen Galerie anschauen will. Könnte es sein, dass dieses Arrangement ein Provokation der Ausstellungsmacher sein soll? Ultrakrass!

Naja, eigentlich besuche ich als Teckelfan immer lieber das Erdmanndenkmal als die documenta. Das tröstet mich über vieles hinweg.

Falls mich mal jemand auf die documenta als Künstler einlädt – o gott, dass wäre so schön! – dann setze ich für 100 Tage eine Produktionsstätte von Krauss-Maffei Wegmann auf den Erdkilometer(glaspalastmäßig). Kollektivsuizid als Sinnquelle! Immer lustig und vergnügt bis der Arsch im Sarge liegt

Euroaffe said,

August 3, 2017 @ 13:35

da steht im augenblick unser tempel mit den unberührbaren weil eingeschweißten büchern drauf aber das wasser in der fuldaaue ist perfekt(zum schwimmen), test fuldawasser bei regattanebenarm leider fehlgeschlagen, angler.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Eintrag · TrackBack URI

Ein Kommentar hinterlassen