nichtwähler(2)

in den letzten wochen wurde uns ausführlich zur unterheltung im lager erläutert, daß und wie wir uns in einem anglo-amerikanisches lager befinden, eingezäunt von einem digitalen und elektronischen zaun. (kontrolliert vermutlich vom mossad. )
alle jahre wieder findet in diesem lager ein lagerwahlkampf statt, der deswegen so heißt, weil er im lager stattfindet – dabei geht es um die wahl einer demokratischen lagerselbstverwaltung.
dieser digitale zaun ergänzt sich übrigens hervorragend mit dem „konzept der virtuellen grenzen“ für süd- und osteuropa, dabei geht es für uns(„nato) um den grenzsichernden und flächendeckenden einsatz von (kampf)drohnen, zb. gegen angreifende flüchtlingsboote im mittelmeer.
wahlbegeisterung und wahlenthaltung halten sich unter diesen umständen als variable parameter im lager in grenzen. man will halt eigentlich lieber weiße fahnen aufhängen und mindestlohn für altenpfleger