lager(3)

2.tag des waldauer kleingartenprozesses.
weil laut gutachter kein grund für fußbruch, schreckschüsse, KGB-anruf(angedroht!) bei totalem gedächtnisverlust benannt werden konnte, entschied das amtsgericht auf alkohol und 5ooo€(ca.) strafe gegen bzw für den vermutl. haupttäter.
frage ist, wie der KGB, der 1991 aufgelöst wurde, reagiert.