200 Euro im Monat für nix !

David Lynch war im Arsenal Kino in Berlin. Dort sollte er eigentlich über seinen neuen Film sprechen, der wohl „Inland Empire“ heißt. Anstatt nur dies zu tun, hat er solch schöne Dinge gesagt wie „Es gibt ein wunderschönes Feld der Einheit als Grundlage aller Dinge und allen Geistes. Es besteht aus reinem Bewusstsein“.

Jyland Posten

Was soll man dazu sagen, wenn aufgebrachte Horden wegen Karikaturen in einer Tageszeitung Botschaften stürmen und Bombendrohungen vom Stapel lassen? Ich hab keine Ahnung. Zum Glück geht das nicht allen so. Chronologie der Vörgange Ein Witz von Henryk M. Broder

I Pod zertrümmert Mittelohr

Der US-Kongressabgeordneten Edward Markey meint dass IPods die Gehörknöchelchen (Amboss, Hammer, Steigbügel) und Trommelfell beschädigt (sprich:macht taub). Soll das etwa heißen, alle die so ein Ding haben müssen ab sofort 100 Prozent mehr Rentenbeiträge zahlen? Ja wer soll denn in 20 Jahren in den Kompostiresidenzen die nicht mehr leistungsfähigen in unserer Gesellschaft anschreien. Das machen […]

Jean-Remy von Matt entschuldigt sich

Ok, jetzt sind wir doch nicht die Klowände des Internets. Jean-Remy von Matt entschuldigt sich öffentlich bei Jens Scholz und der Blogossphäre. Na gibt’s denn so was. Ich denke das Jens bald in der Agentur Jung von Matt einen Job angeboten bekommt. (Habe ihm sowieso schon mal empfohlen sich dort zu bewerben.) Dann ist er […]

Google zensiert sich selbst

Irgendwie ist doch der Chinesische Markt zu groß um darauf verzichten zu können. Welche global agierende Firma möchte schon auf mehr als eine Mrd. potenzielle Kunden verzichten. Keine. Warum also der Hype um die Google Selbstzensur in China. Die deutsche Regierung macht Geschäfte mit China. Möchte ich deshalb auswandern? Unsere so genannten Lifestylegeräte wie Handys, […]

Ideas that open toiletdoors

Wir wissen ja das einem Klosprüche oft mal das Geschäft versauen. Auch Jean Remy von Matt ist jetzt ganz sauer, dass die Weblogs (digitale Klowände) ihm seine ganze Werbekampagne versauen. Ohhhh. Da veröffentlicht doch Jens Scholz eine Rundmail von Herrn Matt, an deren Echtheit man noch zweifeln könnte, wenn nicht so ein debiler Angestellter der […]

Schreiben gegen die Verzweiflung

Nun entstehen schon Bücher aus Weblogs. In „Wir sind der Iran“ werden gesellschaftskritische Logs der iranischen Weblogszene mit erklärenden Kommentaren der Autorin Nasri Alavis veröffentlicht. „Ist irgendjemandem aufgefallen, dass es in unseren öffentlichen Toiletten kaum noch Graffiti gibt, seit die Weblogs aufgetaucht sind? Erinnert ihr Euch an die Toiletten in der Uni, die wir ‚Freiheitssäulen‘ […]

Polizisten rauchen Milde Sorte, weil…

das Leben ist schon hart genug. Da haben wir doch in ganz Deutschland nur einen vorzeige Bul.. äh Polizisten, der immer nur fahruntüchtig in der Kneipe hängt und ansonsten die Kriminalfälle im Puff mit seinem ehrenwerten Kollegen Thanner löst und dann das hier. Also ich würde mir das nicht gefallen lassen. Wo bleibt die Polizei-gewerkschaft? […]

Kaffeefahrt mit Apple

Heute habe ich mir mal wieder die Keynote von der Macworld in San Francisco angeschaut. Da kommt einem ja automatisch die Assoziation zur Sitcom Al Bundy. Ich frage mich wirklich, ob Apple das Publikum bezahlt, damit es bei jedem unsinnigen Widget in einer Euphorie ausbricht, als hätte Steve Jobs die Weltformel gefunden. Man klatscht sogar […]

Was die Flaeche bewegt

Die Autoren der bewegtenflaeche glauben fest an die Kunst nach dem Tod, daher produzieren sie heute schon auf Teufel komm raus. Irgendwann will man ja mal seine Ruhe haben. Um diesen Vorsprung auch belegen zu können, gibt es diesen Blog. Hier werden Gedanken, Arbeiten (Texte, Fotos, Filme, Audiostreams) und natürlich Links in die grosse weite […]