der Stadtneurotiker

„Da musste ich an den alten Witz denken, den vom Mann, der zum Psychiater kommt und dann sagt: ‚Doktor, mein Bruder ist verrückt, er denkt, er ist ein Huhn.’ Und der Doktor sagt: ‚Warum bringen Sie ihn nicht ins Irrenhaus?’ Und der Mann sagt: ‚Das würde ich ja gerne, aber ich brauche die Eier.’“

Langeweile

„Wenn nichts passiert, passiert ja nur scheinbar nichts, weil irgendwas passiert ja immer, und wenn eine Ameise übern Sandboden läuft oder Staubpartikel durchs Fenster sichtbar werden, weil die Sonne reinscheint. Die Frage ist, ob es einem gelingt, sich diesem Angebot zu öffnen.“ Interview mit Gerhard Polt über die Langeweile, SZ online