inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Mai, 2018

neues für die lagerverwaltung

unsere geliebte GroKo hat vor 2 tagen die beschaffung von israelischen drohnen für ca 1 milliarde Euro beschlossen. nach den positiven erfahrungen in gaza ist davon auszugehen, dass sie auch bei uns zum aufspüren und eleminieren von antisemiten eingesetzt werden. als radfahrer würde ich in zukunft – unabhängig von jegl. weltanschauung oder standort – zumindest vorsichtshalber auf die digitale gesundheitskarte, scheckkarten, smartphonegebrabbel u.ä. verzichten. zur sicherheit vielleicht auch auf den helm für die kleinen, weil der lack soll angebl.digital synchronisiert rechtsrum aufgestrichen sein(linksgerührt), ganz abgesehen von den trinkflaschen(plastik).
ich seh schon die trichterförmigen krater in der fuldaaue, die älteren hundebesitzer ohne kopf mit den nicht angeleinten schäferhunden. die grillfeste der AFDler im blutnebel. aber passt natürlich zu pfingsten. freuen sich die krähen. werde versuchen dem ganzen hakenkreuzschlagend auszuweichen. und mich nach oben an den plutoniumstrahlenden hubschraubern aus richtung fritzlar kommend primär orientieren

glücklich wieder im lager

facetten der lagerunterwürfigkeit beobachten, übernehmen und evtl etw abwandeln – teilnehmer eines vasallensystems zu sein bedeutet, man muss nur (unterwürfig dh vernünftig) reagieren auf den vom hegemon über die lagerverwaltung vermittelten lagerüberbau.
gestern waren die abdeckplanen(für gartenoberflächen) bei aldi innerhalb von minuten ausverkauft, das nenne ich erfolgreiche weltanschauungssteuerung