inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Dezember, 2012

sondern auch

die allgemein zu beobachtende verweltlichung der jahresendfeierlichkeiten(sonnenwende, weihnachten und sylvester/neujahr – um nur einige zu nennen) führt allmählich zu einer umwandlung in unterschiedliche weltuntergangsfeierlichkeiten.

eventmässig bisweilen scheinbar noch etwas dilettantisch, aber das könnte sich zum professionellen hin ändern. warten wir’s einfach mal ab.

alle jahre wieder

via

soziologie

bei den emigranten(asylanten?) in südfrankreich,
1.genaration morgens erstmal ein hardcore-joint, mit rotwein, 2. gen. ehem.junkies danach hardcore egos, 3. generation(‚die kinder‘) fixer mit tedenz nach unten(heiraten araber) und zum kapitalismus, 4. generation(‚die enkel‘) warscheinlich nobelpreisverdächtignobelpreisverdächtig
– wieder was gelernt: immer am lernen immer am lernen hört das denn nie auf…
das problem ist, das ich denke dsas ich lerne das ich lerne aber in wirklichkeit lernen ich garnichts

– – –

Kümmel
creme fraisch 2x
Kartoffeln

schonmal „Wurstfinger“ gegoogelt?

pfuiuiuiui

 

Hubipubi

An dieser Stelle ist es mir ein Bedürfnis, mich selbst zu beschimpfen. Ich bin eine exzeptionell dämliche Wurst. Ich habe von kaum etwas Ahnung, tue aber so, als wäre ich Gott auf Rädern. Mein Geltungsbedürfnis übersteigt das von Kim Il Jong. Sollte ich mich je umbringen wollen, so würde ich auf mein Ego klettern und herunterspringen. Mein Wissen zu Internet und Blogs ist ein zusammengegoogelter, löchriger, substanzloser Flickenteppich, den ich mit meiner eigenen Kurzsicht, Dummheit und sondermülldeponiepflichtiger Selbstüberschätzung solide ausgebaut zu haben glaube. Soweit die Tatsachen.

Nun die Erklärungen. Ich bin deshalb so ein unsympathischer Zeitgenosse, weil mein tatsächliches Selbstwertgefühl gegen Null strebt — und zwar von unten — ich aber um jeden Preis ernst genommen werden möchte. Ich möchte Beachtung und Weltgeltung und dabei sind mir alle anderen und ihre Bedürfnisse und Wünsche vollkommen egal.

Kommentar von Lascha Sobo zu Dr. Frank Huber, Internetunternehmer

neue Randgruppe entdeckt!

Menschen mit Migranten im Hintergrund

Antrag auf Erforschung von Zeitreisen

Antrag: Die Piratenpartei Bayern spricht sich für eine intensive Erforschung von Zeitreisen aus, mit dem Ziel, diese noch in diesem Jahrzehnt Realität werden zu lassen.

Begründung (Auszug): Ihr Anliegen ist es ausserdem, das Amt eines Beauftragten für die Korrektur unerwünschter Zeitlinien zu schaffen, der, mit einer Zeitmaschine ausgestattet, in die Vergangenheit reisen kann, um dort die Anlässe für Shitstürme zu verhindern, bevor diese überhaupt entstehen, und positive Berichterstattung anzustoßen, wo möglich.

wiki.piratenpartei.de