inicio mail me! Abonnieren

Archiv für Juni, 2011

Wildenbruchstrasse

Boddinstrasse

Room 77 akzeptiert jetzt auch Bitcoins

http://www.tip-berlin.de/essen-und-trinken/restaurants-und-bars/room-77

The Morning After the World Didn’t End

I was the first journalist to contact or speak with Harold Camping after the end-of-days scenario he predicted failed to materialize. I rang his doorbell just before 10 a.m. on Sunday. He answered and stepped outside. He appeared troubled and was not dressed in his standard uniform of a suit and tie.

good.is, Photos from Inside Harold Camping’s Church

Free Weiwei

Demonstration für die Freilassung von Ai Weiwei vor der Chinesischen Botschaft in Berlin.

sächseln

es wird außer ballack nicht mehr gesächselt

Flughafen Tempelhof

Jeder Mensch hat eine Sollbruchstelle, wir werden Ihre in dieser Woche finden

Es ist mitten in der Nacht, ich habe seit Tagen nicht geschlafen, ich stehe auf der Terrasse unserer provisorischen Unterkunft für diese Nacht, ziehe an meiner letzten Zigarette und im Dorf unter mir wird noch immer geschossen. Leuchtspurgeschosse und Flashbangs illuminieren die Giebel von Bonnland, leichtes und schweres Maschinengewehrfeuer rattert durch die Gassen, ab und an hört man gebellte Befehle. Ich habe ein mulmiges Gefühl, denn ich befinde mich mitten im Konflikt zwischen Nordrhönland und Südrhönland, der üblichen geopolitischen Gemengelage aus ethnischen Minderheiten, Grenzstreitigkeiten, Autonomiebestrebungen und einer hilflosen UN.

Read the rest at Vice Magazine: KRIEG IST KEINE DISKO – Vice Magazine Deutschland

Kiehlufer

Exodus

Offending the Clientele from Retsina Film on Vimeo.

Human to Canine Pairing Software

… wenn ich ein Hund wäre, wäre ich ein 4 Monate alter Heeler mit braunen Ohren. http://www.doggelganger.co.nz/

 

Outside in Between

OUTSIDE IN BETWEEN from H@nnes on Vimeo.

Weserstrasse

VOYEURISMUS IN STAATLICHEM AUFTRAG


Fotos aus dem Archiv des tschechoslowakischen Geheimdienstes

Read the rest at Vice Magazine: VOYEURISMUS IN STAATLICHEM AUFTRAG – Fotos aus dem Archiv des tschechoslowakischen Geheimdienstes – Vice Magazine Deutschland

Franz Xaver Kroetz

SZ: Sie verdanken Ihre ersten Immobilien Ihrem Eintritt in die DKP?

Kroetz: Ja, vielleicht. Ich wär‘ auch in die RAF eingetreten damals, aber die stand nicht im Telefonbuch. Es war eine wilde Zeit. Ich hab‘ alles beobachtet …

SZ: … und als Kommunist sehr viel verdient. Haben Sie geteilt?

Kroetz: Ja sonst noch was! Ich kaufte mir einen Mercedes und fuhr damit zu den Parteitagen. Die haben gemault, da sagte ich: „Ich bin ein Star, ihr könnt mich mal.“ Die wussten schon, was sie an mir haben. Meine Mutter war entsetzt: „Mein Gott, Franzl, wenn du Kommunist wirst, enterbe ich dich!“ Ich protestierte gegen das kleinbürgerliche faschistoide Klima, in dem ich aufwuchs.

http://www.sueddeutsche.de/geld/reden-wir-ueber-geld-franz-xaver-kroetz-ich-bin-ein-star-ihr-koennt-mich-mal-1.1107121

Seebad Bansin

http://weirdassshit.tumblr.com/post/3299216910

Michael Shulman

Michael Shulman from e-photoreview on Vimeo.

From New York Photo Festival:
interview with Michael Shulman, Director of Publishing, Broadcast & Film at Magnum Agency

Berliner Flaktürme

Berliner Flaktürme

Bahnhof Zoo

Bahnhof Zoo

Tauentzienstrasse

Tauentzienstrasse

Budapesterstrasse

Budapesterstrasse